Technik / Naturwissenschaften

Elektrotechnik Zertifikat

Zusammenfassung

Technische und wirtschaftliche Prozesse verändern sich rapide. Die elektrotechnische Industrie ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Ihre Stärke auf den Exportmärkten ist unumstritten. Mit dem Zertifikatsstudium Elektrotechnik haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fachwissen berufsbegleitend auf den aktuellen Stand zu bringen.

Das Zertifikatsstudium kann in Form von Studienpaketen über zwei Semester, einzelnen Modulen oder einzelnen Fächern belegt werden.

Diese Weiterbildungspakete stehen zur Auswahl

  • Regelung und Automatisierung
  • Energieversorgung mit erneuerbaren Energiequellen
  • Medizintechnik
  • Mikroelektronik
  • Software Engineering
  • Projekt- und Teammanagement

Individuelle Weiterbildung
Einzeln belegbare Module

  • Kommunikation im betrieblichen Umfeld
  • Systementwurf und Objekte
  • Signale, Systeme, Simulation
    Systementwicklung
  • Grundkompetenzen der Betriebswirtschaftslehre
  • Regelungstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Entwurfsmethodik in der Mikroelektronik
  • Technologie in der Mikroelektronik

Die einzeln belegbaren Fächer entnehmen bitte dieser Liste

Zulassungsvoraussetzung für das Zertifikatsstudium ist eine Hochschulzugangsberechtigung.

Für den erfolgreichen Abschluss werden Einzelzertifikate vergeben.
Die abgeschlossenen Module können innerhalb von drei Jahren auf ein späteres Masterstudium angerechnet werden. Voraussetzung dafür ist ein erster Hochschulabschluss bei Erwerb der Zertifikate.

Dieses Zertifikatsstudium kann auch als Masterstudium belegt werden.

Studienpakete

Regelung und Automatisierung  2.800 €
Mikroelektronik  2.800 €
Medizintechnik  2.800 €
Systementwicklung  2.800 €
Energietechnik  2.800 €
Nichttechnische Weiterbildung  2.800 €

 

Individuelle Weiterbildung
Je Modul (10 ECTS) 1.400 €
Bei gleichzeitiger Belegung von zwei Modulen (20 ECTS) 2.500 €
Je Fach 400 €

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

bis zu 2 Semester
0 ECTS
Kosten p. Modul (ab)
1.400 €
Beginn
SS/WS
Präsenzorte
  • Aschaffenburg - Bayern
  • Darmstadt - Hessen
Bubble

Fragen zur Zulassung

Michelle Dohmann-Matthias

+49 261 91538-28
zulassung@zfh.de

Fachspezifische Beratung

Erika Wille-Malcher

+49 6151 533-60456
erika.wille-malcher@h-da.de

Details und Ablauf

Das Studium ist modular aufgebaut, jedes Modul umfasst ein Semester.

Vorwiegend werden Sie Zeit mit dem Selbststudium der Lehrbriefe verbringen. Der fachliche Austausch über eine Lernplattform sowie regelmäßige Präsenzveranstaltungen an den Hochschulen Darmstadt und Aschaffenburg dienen der Vertiefung und Anwendung der Studieninhalte.

Dieses Zertifikatsstudium ist ein Angebot der Hochschule Darmstadt in Kooperation mit dem zfh.

Die fachliche Leitung liegt bei Frau Prof. Dr. Lisa Koch.

Imagefilm des Fernstudiums

Unsere Partnerin, die Hochschule Darmstadt, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Sommersemester: Anfang November bis 15.01.
zum Wintersemester: Anfang Mai bis 15.07.

Hier gehts zur Anmeldung

Die Informationen, die das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot des zfh, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Einen Überblick über dieses Fernstudienangebot gibt Ihnen unsere Broschüre und der Flyer Weiterbildung mit Zertifikat für Ingenieurinnen und Ingenieure.

Wie funktioniert ein Fernstudium

In diesem Video erhalten Sie einen Einblick in das Konzept des Fernstudiums im zfh-Hochschulverbund. Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über die Vorteile des Fernstudiums für Ihre Karriere.

Kontakt
Wir beraten Sie gerne