Aktuelles

Beruflich aufsteigen mit einem MBA-Fernstudium

Fernstudium mit Bachelor oder Master-Abschluss: Mit uns kommen Sie zum Ziel!

Beruflich aufsteigen mit einem MBA-Fernstudium

Beruflich einsteigen und zügig aufsteigen – mit einem berufsbegleitenden Fernstudium (Bachelor oder Master-Abschluss) stellen Sie frühzeitig die richtigen Weichen für Ihre Karriere. An den 18 staatlichen Hochschulen des ZFH-Fernstudienverbunds haben Sie 36 Fernstudiengänge unterschiedlichster Fachrichtungen zur Wahl – und ebenso zahlreiche Weiterbildungen und Module mit Hochschulzertifikat.

Wir bieten zwölf MBA-Fernstudiengänge mit unterschiedlichster Ausrichtung sowie weitere wirtschaftswissenschaftliche und technische Fernstudium-Master an, so beispielsweise:

     

    • Facility Management (M.Sc.)
    • Logistik (M.Sc.)
    • Informatik (M.C.Sc.)
    • und Elektrotechnik (M.Sc.).

     

MBA-Fernstudium erfolgreich berufsbegleitend absolvieren

Ein praxisbezogenes MBA-Fernstudium mit Masterabschluss eröffnet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Je nach Vorbildung und Qualifikationsbedarf bietet Ihnen auch ein Fernstudium mit Bachelorabschluss oder mit Hochschulzertifikat den passenden Baustein für Ihre Karriere. Bei uns können Sie sämtliche Studienvarianten – von der Weiterbildung mit Hochschulzertifikat bis zum Bachelor- und Master-Fernstudium – berufsbegleitend absolvieren (z. B. einen Bachelor of Engineering oder einen Master of Science). Dabei steht Ihnen eine Vielzahl von berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen aus dem technischen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich zur Wahl.

Studienfinder: Entdecken Sie mit nur wenigen Klicks unser vielseitiges Weiterbildungsangebot!

Mithilfe unseres praktischen Studienfinders können Sie schnell und unkompliziert das passende berufsbegleitende Fernstudium für Ihre Qualifizierung ausfindig machen. Unser breit gefächertes Bildungsangebot lässt keine Wünsche offen – probieren Sie die leicht auszuführende Studienfinder-Funktion doch gleich einmal aus!

Vom klassischen Master-Studium in Sozialwissenschaften bis zur innovativen Coaching-Ausbildung: Hier haben Sie die Wahl!

Sie interessieren sich für ein Fernstudium der Sozialwissenschaften oder möchten eine Coaching-und Supervision-Ausbildung absolvieren? An den Hochschulen des ZFH-Verbundes studieren Sie flexibel via Blended Learning in einem Mix von Selbststudien- und Präsenzphasen, unterstützt durch mentorielle Begleitung über die Lernplattform – on- und offline, ganz nach Ihrem individuellen zeitlichen Rhythmus. Die Methode des Blended Learnings (Selbststudium mit speziell entwickelten Lehrmaterialien im Wechsel mit Präsenzphasen, kombiniert mit einem reflektierten Theorie-Praxis-Transfer) bildet die Grundlage unserer Studienangebote und ermöglicht ein weitgehend zeit- und ortsunabhängiges Studieren.

Ein berufsbegleitender Bachelor- und Master-Abschluss verbessert nachweislich Ihre Karrierechancen

Für den persönlichen Fortschritt birgt ein berufsbegleitender Bachelor- oder Master großes Potenzial, von dem auch Ihre Arbeitgeber profitieren. So sind wir, ebenso wie die Studierenden unseres Verbundes, stolz darauf, dass einige Unternehmen die Kosten für ein Studium im Sinne eines Stipendiums komplett übernehmen. Dies verdeutlicht die hohe Qualität unserer Angebote, die auf der Grundlage eines langjährigen und umfangreichen Erfahrungswissens seit mehr als 15 Jahren an den Hochschulen des ZFH-Verbundes erfolgreich durchgeführt werden.

Fernstudium in Wirtschaft und Technik, Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften – mit erstklassigen Studienbedingungen

Egal, ob Sie sich dafür entscheiden, ein Fernstudium im Bereich Wirtschaft und Technik, in den Naturwissenschaften oder Sozialwissenschaften berufsbegleitend zu absolvieren: Bei einem Studiengang im ZFH-Verbund sind Praxisnähe, intensive Studienbetreuung und ein attraktives Preis-/Leistungs-Verhältnis garantiert.

Wir bieten Ihnen:

     

    • diverse Fernstudiengänge und Weiterbildungen
    • große Praxisnähe
    • intensive Studienbetreuung
    • ein attraktives Preis-/Leistungs-Verhältnis