Wirtschaftswissenschaften

Management in der Weinwirtschaft Zertifikat

Zusammenfassung

Das Fernstudium Management in der Weinwirtschaft bietet Fach- und Führungskräften aus der Weinwirtschaft die Möglichkeit, sich an der Hochschule Geisenheim auf Hochschulniveau weiter zu qualifizieren.
Der Fokus liegt mit Modulinhalten wie Personalmanagement, Unternehmensführung, steuerlichen Fragen in der Weinwirtschaft und Controlling auf betriebswirtschaftlichen Aspekten. Daneben werden praxisnahe aktuelle weinbauliche und oenologische Fragestellungen aufgegriffen.
Insgesamt stehen 13 Module zu Wahl, die alle zur beruflichen Weiterbildung einzeln belegt werden können.


Schnupperstudium

Wer erst einmal unverbindlich ausprobieren möchte, wie das Fernstudium abläuft, kann ein oder zwei Module als Schnupperstudium belegen. Die Kosten betragen 500 € pro Modul. Details zum Leistungsumfang des Schnupperstudiums finden Sie hier. Interessierten, die anschließend weiterstudieren, das MBA-Studium oder einen CAS-Kurs belegen möchten, werden die Kosten für das Schnupperstudium komplett angerechnet.
Für das Schnupperstudium sind keinerlei Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen – es eignet sich auch für Interessierte ohne Erststudienabschluss und ohne Berufserfahrung.

Für die berufliche Weiterbildung stehen diese einzeln belegbaren Module zur Verfügung.
Jedes Modul hat einen Workload von 6 ECTS-Punkten.

  • Innovative Strategien im Weinbau
  • Veranstaltungs- und Tourismusmanagement
  • Marketing Management
  • Spezielle Strategien der Mikrobiologie und Oenologie
  • Personalmanagement
  • Unternehmensführung in der Weinwirtschaft
  • Rechnungswesen, Controlling und Finanzierung
  • Weinsensorik und Weltweinbau
  • Digitalisierung in der Weinwirtschaft
  • Logistik und Vertrieb von Wein
  • Steuerliche Fragestellungen in der Weinwirtschaft
  • Ökologischer Weinbau
  • Wissenschaftliches Forschungsprojekt

Für die Belegung einzelner Module gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums an einer Fachhochschule, Universität oder gleichgestellten Hochschule
  • 3 Jahre Berufserfahrung

Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungsleistung eines Moduls wird ein Zertifikat der Hochschule Geisenheim verliehen.
Die erworbenen Prüfungsleistungen können bei einem späteren Wechsel in das Masterstudium anerkannt werden, sofern die Zulassungsvoraussetzungen für den Master erfüllt sind.

Wird das Modul ohne Klausur/Leistungsnachweis beendet, erstellt die Hochschule Geisenheim eine Teilnahmebescheinigung.

Das Fernstudienangebot Management in der Weinwirtschaft kann auch als Masterstudium belegt werden.

Dem Bedarf an flexibler und zielgerichteter Weiterbildung trägt die Hochschule Geisenheim mit kurzformatigen praxisnahen Kursen in den Scherpunkten Management, Marketing, Weinbau und Oenologie sowie Finanzen und Steuern Rechnung, die alle mit einem „Certificate of Advanced Studies“ (CAS) abschließen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Je Modul 1.500 €
 

Bitte informieren Sie sich hierzu über Fördermöglichkeiten.

Kosten p. Modul
1.500 €
Beginn
SS/WS
Präsenzorte
  • Geisenheim - Hessen
Bubble

Fragen zur Zulassung

Elma Lagumdzija

+49 261 91538-18
zulassung@zfh.de

Fachspezifische Beratung

Manuela Ortner

weinwirtschaft-mba@hs-gm.de

Details und Ablauf

Die Wissensvermittlung ist ein abwechslungsreicher Mix aus Selbststudium und Präsenzphasen ergänzt durch schriftliche und virtuelle Lernkomponenten. Die Studienmaterialien erhalten die Teilnehmenden sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form. Auf der virtuellen Lernplattform stehen Vertiefungsübungen und ergänzende Lehrmaterialien jederzeit zur Verfügung. In jedem Modul finden in der Regel zwei Präsenztage – jeweils freitags und samstags – an der Hochschule Geisenheim statt – sie dienen der Vertiefung und Anwendung des erworbenen Wissens.
Jedes Modul wird durch einen Mentor intensiv betreut.

Dieses Zertifikatsstudium ist ein Angebot der Hochschule Geisenheim in Kooperation mit dem zfh. Bei Fragen zum Studium wenden Sie sich bitte frühzeitig an die Studienberatung.
Die fachliche Leitung liegt bei Prof. Dr. habil. Jon Hanf
Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Prof. Dr. Otmar Löhnertz.

Unsere Partnerin, die Hochschule Geisenheim University, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester.

Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Wintersemester: Anfang Mai bis 15. Juli
zum Sommersemester: Anfang November bis 15. Januar

Zur zur Anmeldung

 

CAS-Kurse
Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Wintersemester: Anfang Mai bis 15. September
zum Sommersemester: Anfang November bis 15. März

Zur Anmeldung

 

Schnupperstudium
Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Wintersemester: Anfang Mai bis 15. September
zum Sommersemester: Anfang November bis 15. März

Zur Anmeldung

Die Informationen, welche das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot des zfh, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Einen Überblick über das Fernstudienangebot und die Belegung der Module gibt Ihnen unsere Broschüre.

Infotermine


13.12.2022

Online-Informationsveranstaltung


Weitere Infos

Wie funktioniert ein Fernstudium

In diesem Video erhalten Sie einen Einblick in das Konzept des Fernstudiums im zfh-Hochschulverbund. Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über die Vorteile des Fernstudiums für Ihre Karriere.

Kontakt
Wir beraten Sie gerne