Wirtschaftswissenschaften

Internationale Betriebswirtschaftslehre MBA

Zusammenfassung

Sie streben eine Managementfunktion an oder bereiten sich auf eine Unternehmensnachfolge vor und möchten ein Fernstudium in Betriebswirtschaftslehre absolvieren? Der MBA-Studiengang Internationale Betriebswirtschaftslehre vermittelt Ihnen auf der Basis Ihres ersten wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschlusses sämtliche Fähigkeiten, die unentbehrlich sind zur Übernahme von Führungsfunktionen und höheren Managementaufgaben im internationalen Kontext: das benötigte betriebswirtschaftliche Know-how ebenso wie internationale Managementkompetenzen und Soft Skills. Das MBA-Fernstudium Internationale Betriebswirtschaftslehre ist für Berufstätige die ideale akademische Weiterbildung. Denn der Studiengang verbindet maßgeschneiderte Studieninhalte auf wissenschaftlichem Niveau mit beruflicher Praxis. Die Praxisorientierung erfolgt in enger Kooperation mit der Wirtschaft. Daher haben Absolventinnen und Absolventen des MBA-Fernstudiengangs Internationale Betriebswirtschaftslehre in Industrie, Handel und Dienstleistung beste Berufs- und Karriereaussichten.

Dieser Studiengang wird auch vollständig in englischer Sprache angeboten. Englische Sprachkompetenz auf Niveau B2 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen wird vorausgesetzt. In unserem englischen Studienangebot finden Sie weitere Informationen zu den englischsprachigen Varianten oder klicken Sie einfach auf den folgenden Link: International Business Management MBA

Die Inhalte des MBA-Fernstudiums Internationale Betriebswirtschaftslehre umfassen folgende Module:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Marketing
  • Logistik
  • Soziale Kompetenz
  • Unternehmensführung
  • Internationale Kompetenz
  • Personalmanagement
  • Wahlpflichtmodul (2 aus 4 Modulen wählbar):
    Recht, Soziologie, Finanzwirtschaft, Makroökonomie

Die Inhalte des Studiums sind so gestaltet, dass nicht nur das Wissen, sondern vor allem auch die Kompetenzen vermittelt werden, um Probleme der beruflichen Praxis zu lösen. Der Kompetenzvermittlung dienen in besonderem Maße die Präsenzphasen.

Idealerweise haben Sie ein abgeschlossenes Studium an einer Universität oder Fachhochschule oder einen akkreditierten Bachelorabschluss einer Berufsakademie (mit einem Notendurchschnitt von 2,5 oder besser) und verfügen zusätzlich über eine mindestens einjährige berufliche Praxis in kaufmännischen Tätigkeitsbereichen.

Ist Ihr Notendurchschnitt schlechter als 2,5 erfolgt die Zulassung nach einem Motivationsgespräch.

Alle Bewerber/-innen müssen über einen Nachweis der englischen Sprachkenntnisse gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in Form eines zertifizierten Nachweises auf B2-Niveau über die geforderte Mindestpunktzahl verfügen. Der Sprachnachweis darf in der Regel nicht älter als 5 Jahre sein, wobei das Datum rückwirkend ab aktuellem Datum der Bewerbung gilt.

Für Bewerber/-innen ohne ersten Hochschulabschluss besteht unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls die Möglichkeit, nach bestandener Eignungsprüfung zum Studium zugelassen zu werden. Sie müssen über eine Hochschulzugangsberechtigung gem. Landesrecht verfügen und eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufspraxis nachweisen. Diese muss hinreichende inhaltliche Zusammenhänge mit dem gewählten Studiengang, überdurchschnittliche Qualifikationen Ihrer Person sowie internationale Erfahrungen, die für den Studiengang erforderlich sind, beinhalten.

Die Eignungsprüfung basiert auf einem Motivationsschreiben, einer einstündigen Klausur und einem Kolloquium von ca. 20 – 30 Minuten.

Das Masterstudium umfasst einen Workload von 90 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Business Administration (MBA) verliehen.

Der Masterabschluss eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren Dienst und beinhaltet das Recht zur Promotion, entsprechend der Promotionsordnung der jeweiligen Universität.

Dieser Studiengang kann auch als Zertifikatsstudium belegt werden.

1. – 4. Semester je 2.250 € pro Semester           
zzgl. Sozialbeitrag der Hochschule in Höhe von ca. 130 € je Semester.

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

4 Semester
90 ECTS
Kosten p. Semester
2.250 €
Beginn
WS
Präsenzorte
  • Ludwigshafen - Rheinland-Pfalz
Bubble

Fragen zur Zulassung

Lina Böhlke

+49 261 91538-20
zulassung@zfh.de

Fachspezifische Beratung

Sophia Richter

+49 621 5957280-11
sophia.richter@gsrn.de

Details und Ablauf

Das berufsbegleitende Studium ist modular aufgebaut mit Pflichtmodulen und einem Wahlpflichtmodul im vierten Semester und gliedert sich in Selbststudium und Präsenzzeit. Während des Semesters finden ca. 6 – 10 Präsenztage an Freitagen und Samstagen an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen statt. Der erlernte Stoff wird vertieft und in Übungen gefestigt. Fallbeispiele, Case Studies und Projekte unterstützen den Praxisbezug. Zum Ende des Semesters finden an ein bis zwei Samstagen schriftliche Prüfungen statt. Im vierten Semester wir die Masterthesis verfasst.

Einen Überblick und Einblick in den Fernstudiengang MBA Internationale Betriebswirtschaftslehre erhalten Sie hier im Film.

Dieser Studiengang ist ein Angebot der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen in Kooperation mit der Graduate School Rhein-Neckar und dem zfh und ist durch die Agentur AQAS e.V. akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Prof. Dr. Andreas Gissel.

Einen kurzen Einblick in den Fernstudiengang gibt Ihnen dieser Video-Beitrag!

Unsere Partnerin, die Graduate School Rhein-Neckar, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Die Aufnahme erfolgt ausschließlich zum Wintersemester, ein Quereinstieg in das Sommersemester ist nach Absprache möglich.

Bewerbungsfrist: Anfang Mai bis 15. 07.

Hier gehts zur Anmeldung

Die Informationen, welche das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot des zfh, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Einen Überblick über dieses Fernstudienangebot gibt Ihnen unser Flyer.

Infotermine


31.01.2023

Onlineveranstaltung


Weitere Infos

Wie funktioniert ein Fernstudium

In diesem Video erhalten Sie einen Einblick in das Konzept des Fernstudiums im zfh-Hochschulverbund. Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über die Vorteile des Fernstudiums für Ihre Karriere.

Stimmen zum Fernstudium

Kontakt
Wir beraten Sie gerne