Beginn
WS/SS
Kosten ( p. Semester )
2.750  €
5 Semester
90 ECTS

Human Resource Management M.A.

Dieser Master-Studiengang vermittelt in fünf Semestern ein umfassendes und ganzheitliches personalwirtschaftliches Wissen. Im Fokus des Studiengangs steht die Professionalisierung der Handlungskompetenz zur Wahrnehmung leitender Aufgaben in den HR-Bereichen der Wirtschaft und im Öffentlichen Dienst. Das wird erreicht durch die Ausgewogenheit zwischen den strategischen und operativen Themen des heutigen Human Resource Managements.
Der Studiengang mit Masterabschluss richtet sich an Young Professionals, die sich im HR-Bereich qualifizieren und professionalisieren wollen, aber auch an Mitarbeiter/innen in Personalabteilungen mit einer kaufmännischen Ausbildung sowie entsprechender Berufserfahrungen. Für Personalverantwortliche, die bisher in einer Spezialisten-Funktion - im Mittelstand oder im Großkonzern - eingesetzt sind, bietet sich der Studiengang als ideale Weiterqualifizierung an.

Das Fernstudium beinhaltet die folgenden Module:


1. Semester

     

  • Wissenschaftliche Methoden-Kompetenz
  • Personalorganisation
  • HRM-Projektmanagement
  • Personalpolitik
  • Personalstrategie
  •  

2. Semester

     

  • Personalplanung
  • Personalcontrolling
  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • Personalmarketing
  • Recruiting
  •  

3. Semester

     

  • Leadership & Motivation
  • Personalentwicklung
  • Kompetenzmanagement
  • Talentmanagement
  • Changemanagement
  •  

4. Semester

     

  • People-Management: Diversity, Gesundheitsmanagement et.al.
  • Performancemanagement
  • Compensation & Benefits
  • Konfliktmanagement, Systeme & Mediation
  •  

5. Semester

     

  • Masterthesis mit Kolloquium
  •  

Mit Erststudium

Bewerber/innen mit Erststudium erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen, wenn sie über

     

  • ein erstes mit Erfolg abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule, Universität oder einer vergleichbaren Einrichtung mit einer Abschlussnote von mind. 3,3 sowie
  • über mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums verfügen.           
  •  

Sollte Ihr Erststudium einen Studienabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten sein, bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, die zusätzlichen ECTS-Punkte per Antrag anerkannt zu bekommen.

Ohne Erststudium

Das rheinland-pfälzische Modell ermöglicht Bewerber/innen auch ohne ersten Hochschulabschluss (beruflich Qualifizierte) ein Masterstudium aufzunehmen und abzuschließen. Dazu müssen die formalen Voraussetzungen erfüllt sein:

     

  • Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit oder
  • berufliche Ausbildung mit qualifiziertem Ergebnis und danach eine mindestens zweijährige berufliche oder vergleichbare Tätigkeit (damit ist eine HZB für das Studium an Fachhochschulen verbunden), sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit, insgesamt also fünf Jahre Berufstätigkeit, oder
  • Meisterprüfung (oder vergleichbare Prüfung, z. B. Fachwirt oder Fachkaufmann) und eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit.      
  •  

Der Nachweis ist jeweils in geeigneter Form durch entsprechende Urkunden, Zeugnisse, Arbeitsverträge und Ähnliches zu erbringen.

Diese formalen Voraussetzungen und das erfolgreiche Bestehen einer Eignungsprüfung qualifizieren Sie zur Aufnahme dieses Masterstudiums.

Das Masterstudium umfasst einen Workload von 90 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Der Masterabschluss eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren Dienst und beinhaltet das Recht zur Promotion, entsprechend der Promotionsordnung der jeweiligen Universität.

Das Studium ist berufsbegleitend konzipiert und modular aufgebaut. Es gliedert sich in Selbststudium und Präsenzzeiten. Während eines Semesters finden ca. 6 - 8 Präsenztage an Wochenenden (jeweils freitags und samstags) an der Hochschule Koblenz statt. Der erlernte Stoff wird in E-Learning-Einheiten vertieft und gefestigt. Fallbeispiele, Case Studies und Projekte unterstützen den Praxisbezug. Prüfungsleistungen finden studienbegleitend während des Semesters statt.

Der Studiengang umfasst fünf Semester, die Kosten betragen 2.750 € pro Semester.
Hinzu kommt der Sozialbeitrag der Hochschule von derzeit 105 €/Sem. sowie für den Studierendenausweis der Hochschule Koblenz eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 15 €.

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

  • Koblenz - Rheinland-Pfalz

 

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Koblenz in Kooperation mit der ZFH und ist von AQAS e.V. akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Prof. Dr. Christoph Beck.

Unsere Partnerin, die Hochschule Koblenz, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Einen Überblick über dieses Fernstudienangebot gibt Ihnen unsere Broschüre und unser Flyer.

Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Sommersemester: 01.11. - 15.01.
zum Wintersemester: 01.05. - 15. 07.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefristen zur Eignungsprüfung vorgezogen sind:

zum Sommersemester: 15.12. und

zum Wintersemester: 15.06.

Termine für die nächsten Eignungsprüfungen:

     

  • Für eine Bewerbung zum WS 18/19: Samstag, der 21.07.2018
  • Für eine Bewerbung zum SoSe 19: Samstag, der 02.02.19
  • Für eine Bewerbung zum WS 19/20: Samstag, der 20.07.19
  •  


Hier geht´s zur Anmeldung

Die Informationen, die die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.