Beginn
WS/SS
Kosten ( p. Modul )
490  €
2 Semester

Elektro- und Informationstechnik Zertifikat

Für viele Ingenieurstätigkeiten in der Industrie, in der Dienstleistung oder der öffentlichen Verwaltung, ist das Studium der Elektro- und Informationstechnik die Grundlage. Qualifizierte Fachkräfte werden besonders stark nachgefragt - von der Automobilindustrie bis zur künftigen Energieversorgung. Die Hochschulen Aschaffenburg und Darmstadt bieten in Kooperation ein berufsbegleitendes Modulstudium in der Elektro- und Informationstechnik an.

Das Fernstudium richtet sich insbesondere an beruflich Qualifizierte und an Personen, die während des Studiums weiter im Beruf tätig sein möchten.
Im Studium werden u. a. Themen der Physik, Mathematik und Elektronik gelehrt.

Modulangebot zum Wintersemester

     

  • Programmieren mit C++
  • Embedded Systems
  • Internettechnologien
  • Automatisierungstechnik
  • Software Engineering*
  •  

Modulangebot zum Sommersemester

     

  • Programmieren mit C
  • Hardwarenahe Programmierung
  • MATLAB
  • Sensorik
  •  

Weitere Module auf Anfrage möglich

* setzt Programmierkenntnisse in C und C++ voraus

1. Personen mit einem abgeschlossenen Studium


2. Qualifizierte Berufstätige nach Artikel 45 des Bayrischen Hochschulgesetzes, z.B.

• Qualifizierte Facharbeiter mit dreijähriger einschlägiger Berufspraxis
• Meister
• Techniker


3. Personen mit

• Fachhochschulreife oder
• Allgemeiner Hochschulreife
in Verbindung mit einer einjährigen einschlägigen Berufstätigkeit in einem Bereich der Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau oder einem eng verwandten Bereich.

Nach erfolgreichem Abschluss von vier Modulen – zwei je Semester – wird ein Zertifikat der Hochschule Aschaffenburg vergeben.

Dieses Modulstudium kann auch als Bachelorstudium belegt werden.
Die Module sind auf ein späteres Bachelorstudium Elektro- und Informationstechnik anrechenbar.

Die Regelstudienzeit des berufsbegleitenden Modulstudiums Elektro- und Informationstechnik beträgt zwei Semester. Je Semester werden zwei Module bearbeitet. Ein Einstieg in das Studium ist zu jedem Semesterbeginn möglich.
Zu Beginn jedes Semesters erhalten die Studierenden die Lehrmaterialien in Form von Lehrbriefen und E-Learning-Einheiten und arbeiten diese im Selbststudium durch. Das Selbststudium wird vom Einzelnen orts- und zeitunabhängig organisiert und umfasst ca. 80 % des gesamten Studienaufwandes. Regelmäßige Präsenzveranstaltungen, viermal pro Semester - jeweils freitags und samstags, in Aschaffenburg und Darmstadt vertiefen den selbst erlernten Stoff und stellen den Praxisbezug sicher. Die Präsenzveranstaltungen werden in Form von Tutorien, Kompaktvorlesungen oder Laboreinheiten angeboten.
Die Studierenden werden während des gesamten Studiums individuell betreut und stehen mit den Dozenten/-innen und Kommilitonen/-innen über die Lernplattform in ständigem Austausch.

490 € je Modul, zzgl. 50 € stud. Beitrag pro Semester.

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

  • Aschaffenburg - Bayern
  • Darmstadt - Hessen

Dieses Studienangebot ist ein Verbundprojekt der Hochschulen Aschaffenburg und Darmstadt in Kooperation mit der ZFH.

Die fachliche Leitung liegt bei Frau Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth.

Unsere Partnerinnen, die Hochschulen Aschaffenburg und Darmstadt, halten weitere Informationen für Sie bereit.

Einen Überblick über das Modulstudium gibt Ihnen unser Factsheet

Das Modulstudium wird zum Wintersemester und zum Sommersemester angeboten.
Bewerbungsfrist zum Wintersemester: 02.05. – 15. 08. eines Jahres
Bewerbungsfrist zum Sommersemester: 01.11. – 15.01. eines Jahres

Die Zulassung zum Studienangebot Elektro- und Informationstechnik Zertifikat erfolgt direkt über die Hochschule Aschaffenburg. Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage des Studienganges.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte direkt an die
Hochschule Aschaffenburg
Frau Dipl. Ing. Cornelia Böhmer
Würzburger Straße 45
63743 Aschaffenburg

Die Informationen, welche die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.  

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.