Wirtschaftswissenschaften

Sicherheitsmanagement M.A.

Zusammenfassung

Das Masterfernstudium Sicherheitsmanagement wurde speziell auf die Bedürfnisse von (Nachwuchs-)Fach- und Führungskräften aus dem Sicherheitsbereich konzipiert. Es richtet sich in erster Linie an Fachkräfte für Arbeits- und Betriebssicherheit, Datenschutz- und Umweltbeauftragte, Leiter/-innen des Werkschutzes, Polizisten und Polizistinnen, Bedienstete der Bundeswehr etc.
Der Studiengang versetzt die Studierenden in die Lage, ganzheitliche Sicherheitskonzepte zu entwickeln und sie in Unternehmen, Behörden, nationalen und internationalen Einrichtungen zu implementieren. Sie erwerben Verständnis für die Entstehung von Risiken und die Gewährung von Sicherheit in einer modernen Gesellschaft. Außerdem werden Kompetenzen geschult, um in Unternehmen als Sicherheitsberater, Verantwortliche für die interne Betriebs- und Organisationssicherheit sowie Gutachter aller Fachrichtungen tätig zu werden.
Neben betriebswirtschaftlichen Themen erwerben die Studierenden Kenntnisse zu Themen aus den Bereichen Recht, Gefährdungsbeurteilungen und Management.

Das Studium ist in vier Abschnitte eingeteilt.

1. Security Management als Schutz vor schädlichen Eingriffen Dritter

  • Lehr- und Lernmethodik
  • Rechtswidrige Eingriffe Dritter und Schutzmaßnahmen
  • Praxisprojekte
  • Sicherheitsanalysen und Konzepte
  • Unternehmensprojekt 1

2. Safety-Management

  • Grundlagen des Safety Managements
  • Spezielle Safety-Aufgaben
  • Unternehmensprojekt 2

3. Management / Führung / Recht

  • Grundlagen der Führung / Kommunikation / Konfliktmanagement
  • Rechtssichere Unternehmensführung
  • Finanzen und Controllinginstrumente
  • Unternehmensprojekt 3

4. Master-Thesis Semester

  • Unternehmensprojekt 4
  • Masterthesis

Zulassungsvoraussetzung ist ein erstes abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. einem Jahr Berufserfahrung.

Sofern Sie nicht über einen ersten Hochschulabschluss verfügen, können Sie unter folgenden Voraussetzungen die Zulassung zum Studium erhalten:

1. Sie verfügen über die Hochschulreife (bzw. Fachhochschulreife oder berufliche Qualifikation nach § 61 Abs. 3 i.V.m § 77 Abs. 5 SHSG).
2. Sie üben eine berufliche Tätigkeit aus, die hinreichende inhaltliche Zusammenhänge mit dem gewählten Studiengang aufweist, und verfügen insbesondere über Kenntnisse und Fähigkeiten, die für den Studiengang förderlich sind.
3. Sie haben diese Tätigkeit mindestens drei Jahre ausgeübt.
4. Sie bestehen eine Eignungsprüfung, mit der die Gleichwertigkeit der beruflichen Qualifikation mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums festgestellt wurde.

Details zur Eignungsprüfung und zur Vorbereitung darauf finden Sie hier.

 

Das Masterstudium umfasst einen Workload von 120 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Arts (M.A.)verliehen.

Der Masterabschluss eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren Dienst und beinhaltet das Recht zur Promotion, entsprechend der Promotionsordnung der jeweiligen Universität.

Dieser Studiengang kann auch als Zertifikatsstudium belegt werden.

Die Gebühren belaufen sich für das 1. – 4. Semester auf 2.628 € je Semester,
zzgl. Sozialbeitrag der Hochschule.

Bitte informieren Sie sich hierzu über Fördermöglichkeiten.

4 Semester
120 ECTS
Kosten p. Semester
2.628 €
Beginn
SS/WS
Präsenzorte
  • Saarbrücken - Saarland
Bubble

Fragen zur Zulassung

Claudia Pilz

0261 915 38-44
zulassung@zfh.de

Fachspezifische Beratung

Christine Jordan-Decker

+49 681 5867-137
cecsaar@htwsaar.de

Details und Ablauf

Der Studiengang Sicherheitsmanagement ist modular aufgebaut und umfasst vier Semester Regelstudienzeit - drei Theoriesemester und ein Semester für die Master-Thesis.
Die einzelnen Module werden in ein- bis dreitägigen Präsenzveranstaltungen (meist Donnerstagabend bis Samstagsnachmittag) an der HTW in Saarbrücken besprochen und vertieft. Die Studierenden bereiten sich im Selbststudium auf die Veranstaltungen vor und die in der Veranstaltung besprochenen Inhalte nach. Hierbei unterstützen die Fernlehrangebote der htw saar. Das Studium ist dadurch weitestgehend individuell planbar und berufsbegleitend möglich.

Dieser Studiengang ist ein Angebot der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) in Kooperation mit dem zfh und ist durch die Agentur AQAS akkreditiert.

Die Studiengangsleitung liegt bei Herrn Professor Dr.-Ing. Frank Rückert.

Unsere Partnerin, die htw saar, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Die Aufnahme erfolgt jeweils zum Sommer- und Wintersemester.

Jährliche Bewerbungsfristen
zum Sommersemester: Anfang November bis 28. Februar
zum Wintersemester: Anfang Mai bis 01. August

Hier gehts zur Anmeldung

Die Informationen, die das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot des zfh, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Einen Überblick über dieses Fernstudienangebot gibt Ihnen unsere Broschüre.

Wie funktioniert ein Fernstudium

In diesem Video erhalten Sie einen Einblick in das Konzept des Fernstudiums im zfh-Hochschulverbund. Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über die Vorteile des Fernstudiums für Ihre Karriere.

Kontakt
Wir beraten Sie gerne