Beginn
WS/SS
Kosten ( p. Semester )
ab  1.200  €
2 Semester
32 ECTS

Sportmanagement Zertifikat

Am RheinAhrCampus in Remagen können Sie die im Rahmen des MBA-Fernstudienprogramms angebotenen Studienschwerpunkte nun auch losgelöst vom MBA-Programm in einem Zertifikatsstudium studieren. Das Zertifikatsstudium Sportmanagement ermöglicht Ihnen, berufsbegleitend in zwei Semestern Fernstudium, eine individuelle Professionalisierung im Bereich Sportmanagement auf Hochschulniveau! Sie erwerben oder vertiefen damit Spezialwissen für Führungskräfte und ergänzen Ihr Karriereprofil um am Markt nachgefragte Kompetenzen. Somit bildet unser akademisches Zertifikatsstudium eine ideale Brücke zwischen hochwertigem Fachwissen und praktischer Anwendung.

Vor dem Hintergrund der stabilen, in einigen Facetten weiter steigenden Nachfrage nach sportlicher Betätigung, des Bedeutungszuwachses sportiver Lebensstile, der Eventisierung sowie der damit einhergehenden Spezifikation von Infrastrukturen und Rechtepositionen gilt der Sport als Wachstumsmarkt, dessen Nachfrage nach professionell ausgebildeten Führungskräften das Angebot weit übersteigt.
Den Begriff des Sportmanagements abschließend zu beschreiben fällt schwer. Generell sind Erläuterungen des Begriffs „Management“ kaum noch überschaubar. Sicher ist lediglich: Der Manager im Sport stellt sich vielfältigen Handlungsaufgaben. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt des Kurses auch auf einer breit gefächerten Ausbildung, die Know-how in sämtlichen für den modernen Sportmanager relevanten Teilgebieten der Betriebswirtschaftslehre und des Rechts vermittelt:
Im ersten Semester konzentriert sich die Ausbildung auf die Arbeitsabläufe des Sportmanagers sowie die ziel- und ergebnisorientierte Unternehmensführung in den verschiedenen Institutionen der Sportbranche. Darüber hinaus werden die rechtlichen Grundlagen, auf denen die Strukturen und das Regelwerk der internationalen Sportorganisationen basieren, sowie die Frage der Einflussnahme der staatlichen Gerichtsbarkeit und der Schiedsgerichtsbarkeit behandelt. Abgerundet wird das erste Semester durch eine Kurseinheit zu den gängigen Forschungsmethoden der Sportökonomie und des Sportmanagement. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, dieses Grundlagenwissen an Beispielen und in Fallstudien umzusetzen.
Im zweiten Semester befassen sich die Kursteilnehmer mit der Übertragung marketingtheoretischer Ansätze auf den Sport. Raumplanerische, baurechtliche und ökologische Aspekte werden mit Konzepten des Facility Management kombiniert, um die Grundlagen eines ökonomisch attraktiven Lebenszyklus der Sportstätte zu ergründen. Daneben wird gegen Ende des Studiums nochmals der internationale Aspekt des Sportmanagements hervorgehoben, wenn die verschiedenen Systemansätze wie z.B. der nordamerikanischen Major Leagues und des europäischen Vereinssystems verglichen werden und das sich mit besonderen Merkmalen ausbildende „Sportarbeitsrecht“ auf nationaler wie internationaler Ebene beleuchtet wird.

Im Überblick ist das Zertifikatsstudium wie folgt aufgebaut (KE = Kurseinheit):

KE I   Management von Sportclubs, Sportverbänden und Spitzensportlern

KEII   Forschungsmethoden in Sportökonomie und Sportmanagement

KE III Finanzierung und Controlling im Sport

KE IV  Internationales Sportrecht

KE V   Sportmarketing

KE VI  Sportstättenmanagement: Planung, Betrieb, Vermarktung und Facility  Management

KE VII Internationaler Vergleich von Sportsystemen einschließlich Lizenzierungsverfahren

KE VIII Sportarbeitsrecht im nationalen und internationalen Mannschaftssport

Dieses Zertifikatsstudium kann auch als Masterstudium belegt werden.

Zum Zertifikatsstudium können Sie zugelassen werden, wenn Sie bei Bewerbung

     

  • über ein erstes Hochschulstudium an einer Fachhochschule oder Universität bzw. einen vergleichbaren anerkannten akademischen Abschluss verfügen.
  •  

Für Bewerber ohne ersten Hochschulabschluss ist die Hochschulzugangsberechtigung sowie einschlägige Berufserfahrung erforderlich. Über die Zulassung zum Studium entscheidet die Studiengangleitung im Einzelfall.  

Das Zertifikatsstudium Sportmanagement ist ein berufsbegleitendes Fernstudium und erstreckt sich über zwei Semester.

Zum Selbststudium erhalten Sie zu Beginn des jeweiligen Semesters Studienbriefe, die die Inhalte der Kurseinheiten abbilden.

Darüber hinaus finden jedes Semester an vier Samstagen freiwillige Präsenzveranstaltungen statt.

Die Klausuren werden studienbegleitend zum Ende des jeweiligen Semesters geschrieben (je Semester 1 Klausurpräsenztermin).

Nach zwei erfolgreich absolvierten Semestern schließt das Sportmanagement-Zertifikatsstudium mit einem Hochschulzertifikat ab. Damit erwerben Sie den Qualifikationsnachweis einer staatlichen Fachhochschule über eine erfolgreich abgeschlossene akademische Weiterbildung. Das Zertifikatsstudium entspricht 32 Leistungspunkten nach ECTS.

Die Gebühren für das Sportmanagement-Hochschulzertifikat betragen:

     

  • 1.200 € pro Semester für Studierende, die bereits im MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus eingeschrieben sind und einen zweiten Schwerpunkt belegen wollen, bzw. für Absolventen des MBA-Fernstudiengangs am RAC.
  • 2.100 € pro Semester für Studierende, die nicht obiger Gruppe angehören.
  •  

Die Gebühr für weitere, wegen Prüfungswiederholung notwendige Semester beträgt 300 € je Semester. Ein studentischer Beitrag fällt nicht an, weil es sich um ein Zertifikatsstudium handelt.

Bitte informieren Sie sich hierzu über Fördermöglichkeiten.

  • RheinAhrCampus Remagen - Rheinland-Pfalz

Der MBA-Fernstudiengang ist ein Angebot der Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus, Remagen in Kooperation mit der ZFH und ist durch AQAS akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Professor Dr. Uwe Hansen und Herrn Professor Dr. Thomas Mühlencoert.

Die Modulleitung für den Schwerpunkt Sportmanagement obliegt Herrn Prof. Dr. Dirk Mazurkiewiczs.

Unser Partner, die Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus hält weitere Informationen zum Fernstudium für Sie bereit.

Einen Flyer zum Fernstudienangebot finden Sie hier

Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Wir bitten Sie, sich
zum Sommersemester jeweils vom 01.11. bis zum 15.01. und
zum Wintersemester jeweils vom 01.05. bis zum 15.07. zu bewerben.

Diese Termine stellen sicher, dass Ihnen das Studienmaterial von der ZFH 4 Wochen vor der ersten Präsenz zur Durcharbeitung und Vorbereitung zur Verfügung gestellt wird.

 

Hier gehts zur Anmeldung

Die Informationen, welche die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

 

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.