Beginn
WS
Kosten ( p. Semester )
1.350  €
4 Semester
90 ECTS

Kindheits- und Sozialwissenschaften M.A. (MAKS)
Vertiefung: Bewegung & Gesundheit

Der weiterbildende Masterstudiengang qualifiziert die Studierenden in vier Studienhalbjahren für eine umfassend-vertiefende kindheits- und sozialwissenschaftliche Tätigkeit in gehobener Position, wie z.B. in einschlägigen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, des Bildungs-, Erziehungs-, Kultur- und Gesundheitswesens sowie entsprechenden administrativen Gremien und Institutionen auf kommunaler, Länder- oder Bundesebene oder auch in einschlägigen Forschungsinstitutionen.

Der Bewegungsmangel und die daraus resultierenden Entwicklungshemmnisse sowie gesundheitliche Fehlentwicklungen fordern eine Spezialisierung der Fachkräfte für den motorischen Bereich zur Verbesserung der physischen und psychischen Gesundheit von Kindern.

Der Schwerpunkt Bewegung & Gesundheit zielt auf den Fachkräftebedarf frühpädagogischer Einrichtungen, aber auch im Arbeitsfeld der Gesundheitsprävention und Gesundheitsförderung ab. Um alle Bedeutungsdimensionen der Bewegung für die Entwicklung, Bildung und Gesundheit von Kindern nutzbar zu machen und Entwicklungshemmnisse sowie gesundheitlichen Fehlentwicklungen vorzubeugen, bedarf es einer Spezialisierung pädagogischer Fachkräfte in diesem Themenfeld. Dazu sind auch umfangreiche Selbsterfahrungen erforderlich.

     

  • Sozialwissenschaftliche Diskurse
  • Kindheitswissenschaftliche Diskurse
  • Ethik
  • Forschungsmethodik
  • Supervision
  •  

Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit

     

  • Theorien zur Bewegung und Gesundheit in Bildung und Förderung
  • Entwicklung in der Kindheit
  • Konzepte der Pathogenese, Salutogenese und Resilienz
  • Selbsterfahrung in der Bewegung
  • Multiperspektivische und inklusive Ansätze der Konzepte
  • Beobachtung, Diagnostik und Evaluation
  • Kommunikation in der Gesundheits- und Bewegungsförderung
  • Innovative Konzepte der Bewegungs- und Gesundheitsförderung
  • Internationale und interdisziplinäre Kindheitswissenschaftliche Diskurse
  •  

Mit Erststudium

     

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • eine mindestens einjährige einschlägige berufliche Tätigkeit
  •  

Ohne Erststudium

Für Bewerber/-innen ohne ersten Hochschulabschluss besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, nach bestandener Eignungsprüfung und Auswahlverfahren zum Studium zugelassen zu werden.

     

  • Hochschulzugangsberechtigung gem. Landesrecht sowie
  • eine mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit nach Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung und eine
  • bestandene Eignungsprüfung
  •  

Das Masterfernstudium umfasst einen Workload von 90 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Der Masterabschluss eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren Dienst und beinhaltet das Recht zur Promotion, entsprechend der jeweiligen Promotionsordnung promotionsberechtigter Hochschulen.

Der Studiengang ist modular aufgebaut und wechselt zwischen betreuten Selbstlernphasen, Theorie-Praxis-Transfer und Präsenzzeiten. Im letzten Studiensemester wird die Masterthesis erstellt. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.
Zunächst erarbeiten Sie die Studieninhalte anhand von Studienbriefen bzw. Lernsoftware und werden beim Selbststudium über eine Lernplattform fachlich begleitet und organisatorisch unterstützt.

Während des Semesters finden in der Regel vier bis fünf Präsenzveranstaltungen jeweils freitags und samstags an der Hochschule Koblenz statt. Im 2. Semester fallen in den Vertiefungsschwerpunkten Bewegung & Gesundheit (BG) sowie Kreativität & Kultur (KK) zusätzliche Blockveranstaltungen an. Der erlernte Stoff wird dabei vertieft. Zum Ende jeden Semesters finden schriftliche Prüfungen statt.

Der Studiengang umfasst vier Semester, die Kosten betragen 1.350 € pro Semester.
Hinzu kommt der Sozialbeitrag von derzeit 105 €/Sem. sowie für den Studierendenausweis der Hochschule Koblenz eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 15 €.

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

  • Koblenz - Rheinland-Pfalz

Dieser Studiengang ist ein Angebot Hochschule Koblenz in Kooperation mit der ZFH und ist durch die AHPGS akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei:
Frau Prof. Dr. Kathinka Beckmann
Herrn Prof. Dr. Wolfgang Beudels
Frau Prof. Dr. Daniela Braun
Herrn Prof. Dr. Ralf Haderlein

Unsere Partnerin, die Hochschule Koblenz, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Einen Überblick über dieses Fernstudienangebot gibt Ihnen unser Flyer.

Der Fernstudiengang M.A. Kindheits- und Sozialwissenschaften nimmt Studierende zum Wintersemester auf. Es stehen 90 Studienplätze zur Verfügung; liegen mehr Bewerbungen vor, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.
Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2018/19:   03.04.2018 - 15. 06. 2018

Die Anmeldefrist für beruflich Qualifizierte ohne ersten Hochschulabschluss zur Teilnahme an der Eignungsprüfung endet am 15.05.2018

Hier gehts zur Anmeldung

Die Informationen, welche die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.