Beginn
WS/SS
Kosten ( p. Semester )
ab  1.200  €
2 Semester
32 ECTS

Gesundheits- und Sozialwirtschaft Zertifikat

Am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz in Remagen können Sie die im Rahmen des MBA-Fernstudienprogramms angebotenen Studienschwerpunkte nun auch losgelöst vom MBA-Programm in einem Zertifikatsstudium studieren. Das Zertifikatsstudium Gesundheits- und Sozialwirtschaft ermöglicht Ihnen, berufsbegleitend in zwei Semestern Fernstudium, eine individuelle Professionalisierung im Bereich Gesundheits- und Sozialwirtschaft auf Hochschulniveau! Sie erwerben oder vertiefen damit Spezialwissen für Führungskräfte und ergänzen Ihr Karriereprofil um am Markt nachgefragte Kompetenzen. Somit bildet unser akademisches Zertifikatsstudium eine ideale Brücke zwischen hochwertigem Fachwissen und praktischer Anwendung.

Der Gesundheits- und Sozialsektor (GuS-Sektor) ist ein Sektor im Umbruch. Bis vor einigen Jahren noch von staatlicher Planung, Wettbewerbsarmut, Kostenerstattung und weitgehender staatlicher Investitionsfinanzierung geprägt, ändern sich die Rahmenbedingungen und Merkmale in den letzten Jahren zum Teil in rasanter Weise.
Ein Wandel der Rahmenbedingungen vollzieht sich in der Aufbau- und Ablauforganisation des Gesundheits- und Sozialwesen, im Sozialrecht, im Tarif- und Arbeitsrecht, in der Vergütung bzw. Finanzierung und nicht zuletzt in der europäischen Entwicklung des GuS-Bereichs.
Ziel dieses Zertifikatsstudiums ist es, spezifische Kenntnisse über den Gesundheits- und Sozialmarkt mit seinen Akteuren und Institutionen sowie seinen branchenbezogenen Gegebenheiten auf wissenschaftlichem Niveau zu vermitteln. Das Studium umfasst insbesondere:
• Die Besonderheiten von Strukturen und Merkmalen sowie das Zusammenwirken der Institutionen des Gesundheits- und Sozialsektors – auch im Benchmark zum europäischen Umfeld,
• die Durchdringung der branchenspezifischen Rechtsvorschriften sowie die Spezifika des Marketings und Qualitätsmanagements in dem ethisch besonders sensiblen Dienstleistungssektor,
• die Behandlung sektorspezifischer Finanzierungs- und Vergütungssysteme, auf die ein Handwerkskoffer von speziell angepassten Controllinginstrumenten anzuwenden ist.
 
Im Überblick ist das Zertifikatsstudium wie folgt aufgebaut (KE = Kurseinheit):
KE I     Überblick über das deutsche Gesundheits- und sozialwesen
KE II    Theorien der Sozialwirtschaft und des Managements sozialer Dienste  
KE III   Sozialmarketing/Marketing von NPOs
KE IV   Einführung in das Sozialrecht
KE V    Personlamangement im Gesundheitsbereich
KE VI   Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
KE VII  Finanzierung und Vergütung
KE VIII Controlling

Dieses Zertifikatsstudium kann auch als Masterstudium belegt werden.

Zum Zertifikatsstudium können Sie zugelassen werden, wenn Sie bei Bewerbung

    über ein erstes Hochschulstudium an einer Fach-/Hochschule oder Universität bzw. einen vergleichbaren anerkannten akademischen Abschluss verfügen.

Für Bewerber ohne ersten Hochschulabschluss ist eine Hochschulzugangsberechtigung sowie einschlägige Berufserfahrung erforderlich. Über die Zulassung zum Studium entscheidet die Studiengangleitung im Einzelfall.  

Das Zertifikatsstudium Gesundheits- und Sozialwirtschaft ist ein berufsbegleitendes Fernstudium und erstreckt sich über zwei Semester.

Zum Selbststudium erhalten Sie zu Beginn des jeweiligen Semesters Studienbriefe, die die Inhalte der Kurseinheiten abbilden.

Darüber hinaus finden jedes Semester an vier Samstagen freiwillige Präsenzveranstaltungen statt.

Die Klausuren werden studienbegleitend zum Ende des jeweiligen Semesters geschrieben (je Semester 1 Klausurpräsenztermin).

Nach zwei erfolgreich absolvierten Semestern schließt das Gesundheits- und Sozialwirtschafts-Zertifikatsstudium mit einem Hochschulzertifikat ab. Damit erwerben Sie den Qualifikationsnachweis einer staatlichen Fachhochschule über eine erfolgreich abgeschlossene akademische Weiterbildung. Das Zertifikatsstudium entspricht 32 Leistungspunkten nach ECTS.

Die Gebühren für das Gesundheits- und Sozialwirtschafts-Hochschulzertifikat betragen:

1.200 € für pro Semester für Studierende, die bereits im MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus eingeschrieben sind und einen zweiten Schwerpunkt belegen wollen, bzw. für Absolventen/-innen des MBA-Fernstudiengangs am RAC.
2.100 € pro Semester für Studierende, die nicht obiger Gruppe angehören.
Die Gebühr für weitere, wegen Prüfungswiederholung notwendige Semester beträgt 300 € je Semester.

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

  • RheinAhrCampus Remagen - Rheinland-Pfalz

Der MBA-Fernstudiengang ist ein Angebot der Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus in Remagen, in Kooperation mit der ZFH und ist durch die AQAS akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Prof. Dr. Uwe Hansen und Herrn Prof. Dr. Thomas Mühlencoert.

Die Modulleitung für den Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialwirtschaft obliegt Prof. Dr. Christof Schenkel-Häger.

Unsere Partnerin, die Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus, hält weitere Informationen zum Fernstudium für Sie bereit.

Einen Flyer zum Fernstudienangebot finden Sie hier

Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Jährliche Bewerbungsfrist:
zum Sommersemester jeweils vom 01.11. bis zum 15.01.
zum Wintersemester jeweils vom 01.05. bis zum 15.07.

Diese Termine stellen sicher, dass Ihnen das Studienmaterial von der ZFH 4 Wochen vor der ersten Präsenz zur Durcharbeitung und Vorbereitung zur Verfügung gestellt wird.

Hier gehts zur Anmeldung

Die Informationen, welche die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.