Beginn
WS
Kosten ( p. Modul )
65  €
8 Semester
180 ECTS

Frühkindliche inklusive Bildung B.A.

Der Studiengang vermittelt ein differenziertes Fachwissen über den Umgang mit Verschiedenheit.
Er richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher mit staatlicher Anerkennung ebenso wie an Personen, die über eine Form der Hochschulzugangsberechtigung verfügen und eine frühpädagogische Professionalisierung anstreben. Der Studiengang vermittelt Ihnen unterschiedliche pädagogische Ansätze wie Montessori- und Reggio-Pädagogik sowie pädagogische Didaktik und Methodik.

Bildungsgerechtigkeit und Inklusion sind die Leitideen des berufsintegrierenden B. A. Studiengangs Frühkindliche inklusive Bildung. Im gesamten Studienangebot finden sich dementsprechend die Querschnittskategorien Begabung/Behinderung, Migration und soziale Herkunft wieder. Der Ausgangspunkt frühkindlicher inklusiver Bildung ist die Wertschätzung von Unterschieden bezogen auf

     

  • Mädchen und Jungen mit unterschiedlichen Begabungen und Behinderungen
  • Mädchen und Jungen mit und ohne Migrationshintergrund
  • Mädchen und Jungen aus Familien mit verschiedenen sozioökonomischen Hintergründen
  •  

Das Studienangebot umfasst 17 Online-Module, 8 Präsenzmodule und 2 Praxisprojekte, deren Inhalte miteinander verknüpft werden. In jedem Semester werden 2 bis 3 Online-Module und 1 Präsenzmodul angeboten.

     

  • Bildung und Entwicklung
  • Bildungseinrichtungen und Sozialisationsinstanzen
  • Diagnostik und Beratung
  • Pädagogik der Vielfalt
  • Sprache und Motorik
  • Organisation und Recht
  • Internationale Perspektiven frühkindlicher Bildung
  •  

Der Aufbau der Präsenzmodule gliedert sich in die Bereiche:

     

  • Pädagogische Ansätze in Kindertageseinrichtungen
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Hilfeplanung und Förderkonzepte
  • Projektarbeit und Dokumentation
  • Innere Differenzierung und Didaktik
  • Leitung und Verwaltung
  •  

Sie verfügen über

     

  • Abitur oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Erzieher-/Innenausbildung mit staatlicher Anerkennung 
  •  

Zusätzlich muss eine studienbegleitende Teilzeitberufstätigkeit von wöchentlich mindestens 15 Stunden und maximal 22 Stunden nachgewiesen werden.
Vorausgesetzt werden zudem der sichere Umgang mit Medien sowie der Besitz eines privaten Computers mit Internetzugang.

Das Bachelorstudium umfasst einen Workload von 180 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Das Studium umfasst acht Semester. Im letzten Semester wird die Bachelorarbeit angefertigt.

Die Wissensvermittlung folgt dem Ansatz des Blended-Learning. Dabei greifen Selbststudienphasen, Online-Studienphasen und Präsenzphasen optimal ineinander.

Praxisprojekte finden sowohl im ersten, zweiten und dritten Semester als auch im sechsten und siebten Semester statt. Das im Studium erworbene Fachwissen wird in diesen Phasen in der Berufspraxis der Studierenden erprobt.

Liegen benotete Scheine zu Modulen vor, die bereits an einer anderen Hochschule erfolgreich abgeschlossen wurden und die sich inhaltlich auf ein Modul unseres Studiengangs beziehen, kann ein Antrag auf Erlass einer oder mehrerer Studienmodule beim zuständigen Prüfungsausschuss gestellt werden. Dies ist frühestens im Verlauf des ersten Semesters möglich.

Die Anerkennung von außerhalb einer Hochschule erworbener Kompetenzen kann im Rahmen eines Anerkennungsverfahrens (APEL-Verfahren) beantragt werden. Dies ist gleichermaßen frühestens im ersten Semester möglich.

Insgesamt müssen 17 Module à 65 € (zwei oder drei Module pro Semester) belegt werden. Die Kosten sind, zzgl. Sozialbeitrag der Hochschule in Höhe von ca. 95 €, je Semester zu entrichten.

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

  • Fulda - Hessen

Dieser Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Fulda in Kooperation mit der ZFH und ist durch die Agentur AHPGS akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Frau  Prof. Dr. Sabine Lingenauber.

Unsere Partnerin, die Hochschule Fulda, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Die Aufnahme erfolgt ausschließlich zum Wintersemester.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Es stehen für jede Bewerbungsphase ca. 30 Studienplätze zur Verfügung.

Jährliche Bewerbungsfrist: 15.04.-15.07.

Die Zulassung zum Studiengang Frühkindliche inklusive Bildung B.A. erfolgt direkt über die Hochschule Fulda: Hier bewerben!

Die Informationen, die die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

 

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.