Beginn
WS/SS
Kosten ( p. Semester )
2.200  €
6 Semester
120 ECTS

Elektrotechnik M.Sc.
Vertiefung: Mikroelektronik

Mikroelektronik ist ein Kerngebiet der Elektrotechnik – die Basis der Informationstechnologie. In der Mikroelektronik sind die Methoden entwickelt worden, die heute bei fast allen technischen Umsetzungen komplexer Systeme angewendet werden. Modellbasierte Ansätze, Simulationsmethodik, Synthese, Abstraktion, Hierarchisierung und automatische Testverfahren sind hier schon seit vielen Jahren bestimmend. Gleichzeitig hat sich eine ständige Fortentwicklung der technologischen Verfahren etabliert, die zu ständig höheren Integrationsgraden führt und die als Mooresches Gesetz bekannt ist.

1. Abschnitt - Soziale und fachlich übergreifende Kompetenzen

Kommunikation im betrieblichen Umfeld
Systementwurf und Objekte
Signale und Systeme, Simulation

 

2. Abschnitt – Vertiefungsfach Energietechnik

Analoge CMOS-Schaltungen
Low-Power-Design
Digitale Systeme
Test und Verifikation
Rekonfigurierbare Hardware
Halbleiterspeicher
CMOS-Technologie
Low-Power-Technologie

 

3. Abschnitt – Übergreifende Schlüsselgebiete und technische Realisierung

Software-Engineering, Embedded Systems
Technische Projektarbeit
Betriebswirtschaftslehre

 

4. Abschnitt – Master-Thesis

Zulassungsvoraussetzungen sind ein einschlägiger Bachelor- oder Diplomabschluss sowie eine mindestens einjährige Berufspraxis nach Studienabschluss.

Als einschlägig werden Abschlüsse in Elektrotechnik, Mechatronik und Technischer Informatik betrachtet oder verwandte Studiengänge, wenn dort der elektrotechnische Anteil im Zuge einer Einzelfallprüfung, in die auch die berufliche Erfahrung mit eingeht, als ausreichend betrachtet wird.

Das Masterstudium umfasst einen Workload von 120 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Science (M.Sc.) verliehen.

Der Masterabschluss eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren Dienst und beinhaltet das Recht zur Promotion, entsprechend der Promotionsordnung der jeweiligen Universität.

Dieser Studiengang kann auch als Zertifikatsstudium oder modular belegt werden.

 

Vom Meister zum Master

Seit dem Wintersemester 2011/12 bietet die Hochschule Darmstadt das Pilotprojekt „Vom Meister zum Master: M.Sc. Elektrotechnik“ an. Das Angebot richtet sich insbesondere an beruflich qualifizierte Techniker/innen und Meister/innen aus dem Bereich Elektrotechnik und ermöglicht einen Direkteinstieg ohne Bachelorabschluss.
Zusätzlich zum regulären Masterstudium Elektrotechnik muss ein kostenpflichtiger Vorkurs besucht werden. Die Regelstudienzeit inkl. Vorkurs beläuft sich auf 7 Semester.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

 

Das Studium umfasst sechs Semester, das sechste Semester dient der Erstellung der Master-Thesis.

Vorwiegend werden Sie Zeit mit dem Selbststudium der Lehrbriefe verbringen. Zusätzlich bieten wir eine Lernplattform und regelmäßige Präsenzveranstaltungen an den Hochschulen Darmstadt und Aschaffenburg an.

Die Kosten belaufen sich auf 2.200 € pro Semester, zzgl. Studierendenbeitrag in Höhe von ca.  143 € je Semester.

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

  • Aschaffenburg - Bayern
  • Darmstadt - Hessen
  • Dresden - Sachsen

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Darmstadt in Kooperation mit der ZFH und ist durch die Agentur ZEvA akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Prof. Dr. Bernhard Hoppe.

Hier finden Sie den Imagefilm des Fernstudiengangs und das Video "Wie funktioniert ein Fernstudium?"

Unsere Partnerin, die Hochschule Darmstadt, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Einen Überblick über dieses Fernstudienangebot gibt Ihnen unsere Broschüre und unser Flyer.

M.Sc. in Elektrotechnik:

Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Sommersemester: 01.11. - 15.01.
zum Wintersemester: 01.05. - 15. 07.

Hier gehts zur Anmeldung

Vom Meister zum Master

Bitte beachten Sie die besonderen Anmelde- und Bewerbungsfristen!

Hier gehts zur Anmeldung

Die Informationen, die die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.