Beginn
WS/SS
Kosten ( p. Modul )
65  €
7 bis 10 Semester
210 ECTS

Betriebswirtschaft B.A.
Vertiefung: Banking and Insurance

Die Finanz- und Versicherungswirtschaft hat enormen Anteil an den uns umgebenden Geschäftsprozessen. Investition, Finanzierung und Risikomanagement sind dabei wichtige Kernbereiche dieser Branchen. Die finanzielle Dimension eines Unternehmens steht dabei im Mittelpunkt - insbesondere wie sich ein Unternehmen Geldkapital beschafft und in welcher Form es diese Mittel einsetzt. Kenntnisse der Rahmenbedingungen des deutschen und europäischen Banksystems werden Ihnen ebenso vermittelt, wie die Gegebenheiten der Versicherungswirtschaft. Sie lernen u.a. Auswirkungen unternehmerischer Entscheidungen und Formen der Gestaltung von Risikomanagement kennen. Vertieft werden die Vorlesungsinhalte in Planspielen, in denen Sie die Zusammenhänge im Unternehmen erkennen, Entscheidungen erarbeiten und deren Auswirkungen analysieren.

Der Banking- und Insurance-Bereich ist ein spannender Sektor, der sich stets im Wandel befindet. Daher ist die Nachfrage nach finanz- und versicherungswirtschaftlichen Spezialisten groß. Arbeitgeber können Unternehmen allgemeiner Natur ebenso wie Banken, Versicherungen oder andere Finanzdienstleister sein. Und das sowohl im privaten wie auch im öffentlichen Bereich.

     

  • Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Recht
  • Quantitative Methoden
  • Methodenkompetenz
  • Banking and Insurance I
  • Banking and Insurance II
  •  

Hochschulzugangsberechtigung gem. Landesrecht:

     

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
  • Berufsqualifizierter Abschluss mit zweijähriger Berufserfahrung oder
  • Meisterabschluss bzw. vergleichbarer Abschluss
  •  

Das Bachelorstudium umfasst einen Workload von 210 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt als moderne Kombination verschiedener Lehrformen. Hierbei finden Selbstlernphasen anhand der Studienbriefe im Wechsel mit E-Learning-Einheiten und Präsenztagen statt.

Die Schwerpunktwahl erstreckt sich auf zwei Semester und bietet somit die Möglichkeit zur individuellen Anpassung der Studieninhalte an die berufliche Praxis oder den angestrebten Bildungswunsch des Studierenden.

Das letzte Semester dient der Anfertigung Ihrer Bachelorarbeit. Dabei bearbeiten Sie selbstständig ein wissenschaftliches Fachproblem und präsentieren dieses in einem Kolloquium.

Das Studium umfasst 21 Module, wobei das Schwerpunktfach über 2 Semester gelehrt wird und als doppeltes Modul zu betrachten ist. Es fallen Kosten in Höhe von 75 € pro Modul an und damit Gesamtmodulkosten von 1.650 €.
Es sind in jedem Semester nur die jew. belegten Module zu bezahlen.

Weitere Kosten entstehen in Form des Sozialbeitrags in Höhe von ca. 103 € pro Semester sowie eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 8 € für den Studierendenausweis der Hochschule Kaiserslautern.

(Abweichende Regelungen zu Studienbeiträgen sind im Landesrecht geregelt, den relevanten Auszug finden Sie hier)

Bitte informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

  • Zweibrücken - Rheinland-Pfalz

Dieser Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit der ZFH und ist durch die AQAS akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Professor Dr. Marc Piazolo.

Unsere Partnerin, die Hochschule Kaiserslautern, hält weitere Informationen für Sie bereit.

Einen Überblick über dieses Fernstudienangebot gibt Ihnen unsere Broschüre.

Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester  

Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Sommersemester: 15.11. – 28.02.
zum Wintersemester: 15.05. – 31. 08.

Die Zulassung zum Studiengang Betriebswirtschaft B.A. erfolgt direkt über die Hochschule Kaiserslautern: Hier bewerben!

 

Die Informationen, welche die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Ihnen auf diesen Seiten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich auf die Gültigkeit der einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Länder in der aktuellen Fassung hin. Bitte informieren Sie sich, in Ergänzung zum Informationsangebot der ZFH, über die Homepage des jeweiligen Studiengangs bzw. der entsprechenden Hochschule.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich möchte auch weiterhin aktuelle Nachrichten zum Fernstudium von der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen erhalten und erkläre mich mit der Zuleitung von Informationen einverstanden.

Hier können sie die Datenschutzerklärung einsehen.