Mit Leadership zum Unternehmenserfolg

MBA mit dem Schwerpunkt Leadership – neu im MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus


Mit Leadership zum Unternehmenserfolg

In einer schnelllebigen Wirtschaftswelt, die zunehmend weniger planbar ist und in der sich Krisen- und Wachstumsphasen immer schneller abwechseln, sind charakterfeste, sozialkompetente Führungskräfte gefragt. Rahmenbedingungen verändern sich rasant und es gilt sowohl Potenziale als auch Ängste in spezifischen Situationen wahrzunehmen. Auch müssen Führungskräfte eine Zukunftsvision haben – hier gilt es, einen Spagat zwischen den täglichen direkten Entscheidungen und einer strategischen Vorausplanung, zu bewältigen. Diese Herausforderungen verlangen einen authentischen Führungsstil, der die Mitarbeiter „mitnimmt“, Emotionalität nicht ausspart und auf Konsens beruht.

Leadership umfasst folglich emotionale und soziale Kompetenzen sowie die Fähigkeit, sowohl die ethischen als auch die wirtschaftlichen Konsequenzen der eigenen Entscheidungen einschätzen zu können. Nachhaltigkeit und Werteorientierung sind ebenfalls Begriffe, auf die Leadership fokussiert.

Die geforderten Leadership-Kompetenzen vermittelt das MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus Remagen. Hier steht erstmals zum kommenden Wintersemester der neue Schwerpunkt Leadership zur Verfügung. Die MBA-Studierenden erwerben in den ersten beiden Semestern allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Managementkompetenzen. Im dritten und vierten Semester schließt sich die fachliche Qualifizierung mit dem Spezialisierungsschwerpunkt Leadership an. „Wir reagieren damit auf einen gestiegenen Bedarf an Weiterbildungen im Bereich Human Resource Management/ Personalentwicklung, erklären die fachlichen Leiter Prof. Dr. Rüdiger Falk und Prof. Dr. Thomas Mühlencoert am RheinAhrCampus. Neben Selbststudienphasen anhand von klassischen Studienbriefen und Lernsoftware finden intensive Präsenzsamstage statt. „Hier werden Leadership-Kompetenzen in Rollenspielen eingeübt und kritisch reflektiert“, so die Professoren, “zahlreiche praxisbezogene Fallstudien ergänzen die praktischen Übungen.“

Das MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus, einem Standort der Fachhochschule Koblenz, läuft seit vielen Jahren erfolgreich in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) und ist von AQAS nach internationalen Standards akkreditiert. Weit über 400 Absolventen haben hier bereits ihren MBA-Abschluss erworben. Neben dem neuen Studienschwerpunkt stehen in der zweiten Studienhälfte des Fernstudienprogramms im dritten und vierten Semester folgende Vertiefungsrichtungen zur Wahl: Marketing, Produktionsmanagement, Logistikmanagement, Sanierungs- und Insolvenzmanagement, Gesundheits- und Sozialwirtschaft sowie Freizeit- und Tourismuswirtschaft oder Unternehmensführung/Finanzmanagement. Die Schwerpunkte dienen entweder der Wissensvertiefung im eigenen Arbeitsbereich oder erlauben es Quereinsteigern, sich für ein neues Arbeitsfeld zu qualifizieren.

Fernstudieninteressenten können sich für das Wintersemester 2011/12 bei der ZFH bis zum 15. Juli bewerben. Weitere Informationen unter www.mba-fernstudienprogramm.de.