Ohne Erststudium berufsbegleitend direkt zum Master

Neue Zugangsmöglichkeiten am Fernstudienzentrum der Technischen Hochschule Mittelhessen


Erstmals ab diesem Wintersemester gibt es in allen drei Fernstudiengängen an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) die Möglichkeit über eine Eignungsprüfung zum Masterfernstudium zugelassen zu werden. Eine weitaus größere Interessentengruppe hat nun die Möglichkeit, ohne Erststudium einen der Masterfernstudiengänge Facility Management, Logistik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu absolvieren. Die Studiengänge sind akkreditiert und damit international anerkannt: Facility Management und Logistik führen zum Abschluss Master of Science – das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen schließt mit dem Titel Master of Business Administration and Engineering ab.

Bisher war ein Masterstudium nur möglich, wenn bereits ein erster Hochschulabschluss in Form eines Bachelors oder Diploms vorhanden war. Die neuen Hochschulgesetze, die in vielen Bundesländern in Kraft getreten sind, sorgen für mehr Durchlässigkeit und mehr Anerkennung beruflicher Qualifikation. Das kommt auch den Fernstudiengängen an der THM zu Gute, denn wer hier bisher kein Erststudium nachweisen konnte, hatte nur die Möglichkeit des Zertifikatsstudiums. Studierende, die bereits im Zertifikatsstudium sind, können jetzt über die Eignungsprüfung zum Master zugelassen werden, aber auch alle neuen Fernstudieninteressenten können diesen Weg wählen: Eine Hochschulzugangsberechtigung, eine abgeschlossene Berufsausbildung eine anschließende mindestens dreijährige, einschlägige Berufspraxis und die bestandene Eignungsprüfung sind die Voraussetzungen zum Masterstudium.

Die berufsbegleitenden Fernstudiengänge an der THM in Gießen-Friedberg werden seit vielen Jahren erfolgreich in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durchgeführt. Die ZFH unterstützt die Hochschule bei der Organisation und Abwicklung rund um das Fernstudium, sodass sich das Team am Fernstudienzentrum in Gießen-Friedberg ganz auf die Studieninhalte und die Betreuung der Fernstudierenden konzentrieren kann.

Das praxisorientierte Weiterbildungsstudium Facility Management qualifiziert für alle technischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben rund um Gebäude und Grundstücke. Das Fernstudium Logistik bereitet die Studierenden auf komplexe logistische Aufgabenbereiche vor. Zu den Lehrinhalten zählen beispielsweise Betriebswirtschafts¬lehre, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Planung und Management von Logistikprozessen. Der Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt Ingenieuren, Informatikern oder Naturwissenschaftlern betriebswirtschaftliches Know-how sowie Führungskompetenzen. Als Vertiefungsrichtung stehen die Schwerpunkte Controlling, Facility Management, Marketing und Supply Chain Management zur Wahl.

Bewerbungen zum kommenden Sommersemester nimmt die ZFH wieder ab 01. November an - die reguläre Anmeldefrist läuft bis zum 15. Januar 2012. Zur Eignungsprüfung müssen sich Interessenten bis zum 31. Dezember direkt beim Fernstudienzentrum der THM bewerben. Zur ausführlichen Informationsveranstaltung mit individueller Beratung sind am Samstag, den 26. November um 11:00 Uhr an der THM, Wilhelm-Leuschner-Straße 13, Hauptgebäude Raum A1, in 61169 Friedberg alle Interessenten herzlich willkommen.

Weitere Informationen unter: www.zfh.de und www.fsz-friedberg.de.