Praxisnahe Lehre im berufsbegleitenden Fernstudium Digital Finance, Strategie & Accounting (MBA)

Professorin Dr. Stefanie Hehn-Ginsbach und Professor Dr. Gösta Jamin leiten das Fernstudium an der GSRN gemeinsam mit aktuellem Praxis-Know-how


Studiengangsleitung Prof. Dr. Stefanie Hehn-Ginsbach (re) und Prof. Dr. Gösta Jamin (li) - Foto: GSRN

Unternehmen aller Branchen, die sich erfolgreich den Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 stellen möchten, sind auf gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte angewiesen. Das Fernstudium Digital Finance, Strategie & Accounting (MBA), das sich an Berufstätige aller Branchen und Studienfächer richtet, die sich weiterqualifizieren möchten, vermittelt die erforderlichen ‚Future Skills‘. Sie erwerben Fachwissen in den Bereichen Finance, Strategie, Accounting und Consulting sowie funktionsübergreifende Management- und Coaching-Fertigkeiten.

Fernstudieninteressierte, die sich für das berufsbegleitende Fernstudium an der Graduate School Rhein-Neckar (GSRN), einer Einrichtung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG), entscheiden, profitieren von zwei Studiengangsleitern, die neben der Lehre in Wirtschaftsunternehmen aktiv sind. So haben sie kürzlich als Bilanz-Analysten einen Fachartikel im branchenrelevanten Private-Banking-Magazin über die Geschäftsentwicklung der Berenberg Privatbank veröffentlicht.

Professorin Stefanie Hehn-Ginsbach lehrt an der HWG Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Corporate Finance & Kapitalmarkttheorie. Sie war von 2005 bis 2018 bei der Deutschen Bank tätig und bekleidete dort mehrere Führungspositionen im In- und Ausland. Bei finanzwirtschaftlichen Themen berät sie privatwirtschaftliche wie auch öffentliche Unternehmen. Gösta Jamin ist an der HWG als Professor für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre tätig. Zudem unterstützt und berät er Banken, Fintechs und andere Finanzdienstleister bei Projekten der digitalen Transformation.

Fernstudium am Puls der Zeit

Beide Studiengangsleiter verfügen sowohl über eine akademische als auch praxisbezogene Expertise, die den Studierenden des MBA-Fernstudiums Digital Finance, Strategie & Accounting zu Gute kommt. Seit dem Sommersemester 2021 führen sie den berufsbegleitenden Fernstudiengang gemeinsam mit Begeisterung: „Ich finde den MBA-Studiengang „Digital Finance, Strategie & Accounting“ super spannend. Am Puls der Zeit deckt er die aktuellen Trends ab, die vor allem durch Digitalisierung und Automatisierung eine Transformation in Geschäftsmodellen, Produkten, Finanzfunktionen und der Unternehmensstrategie auslösen können. Entsprechend war ich sofort begeistert, in der Studiengangsleitung sowie auch als Dozierende mitwirken zu dürfen,“ sagt Hehn-Ginsbach.

Impulse aus der Wirtschaft in Lehre transferieren

Auch Gösta Jamin äußert sich positiv: „Die Arbeit in der Weiterbildung bereitet mir sehr viel Freude. Letztlich ist Weiterbildung ein Austausch in beide Richtungen: Einerseits vermitteln wir als Dozierende unsere akademischen Konzepte und beruflichen Erfahrungen. Andererseits bekommen wir von unseren Studierenden aber auch jede Menge Impulse aus der wirtschaftlichen Praxis, mit denen wir unsere Lehr-, Forschungs- und Transferinhalte weiterentwickeln können“.

Online-Info-Veranstaltung

Wer mehr über den MBA-Fernstudiengang Digital Finance, Strategie & Accounting erfahren möchte, kann am Mittwoch, den 12. Januar 2022 um 17:00 Uhr am Info-Webinar mit Live-Chat mit den beiden Studiengangsleitern teilnehmen. Die Zugangsdaten erhalten Interessierte per Mail nach Anmeldung bei sophia.richter@gsrn.de

Die HWG Ludwigshafen führt das Fernstudium in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudium im Hochschulverbund durch – hier können sich Fernstudieninteressierte zum kommenden Sommersemester 2022 bis zum 15. Februar 2022 online bewerben unter www.zfh.de/anmeldung.

Weitere Informationen unter gsrn.de/studienangebote/digital-finance-strategie-accounting/

und www.zfh.de/mba/finance

 

 

Kontakt:
Graduate School Rhein-Neckar gGmbH
Ernst-Boehe-Str. 15
D-67059 Ludwigshafen
0621 595 7280-0
info@gsrn.dewww.gsrn.de