Weiterbildung neben dem Job

Mit einem Wunschstudium neue Perspektiven finden


Über 6000 Fernstudierende – 80 Fernstudienangebote in 3 Fachbereichen – im Verbund mit 18 staatlichen Hochschulen und 20 Jahre Erfahrung in Sachen Fernstudium: Bei der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen – ZFH sind alle richtig, die sich neben dem Job für ihren Karriereweg weiterqualifzieren möchten, und eine fundierte akademische Weiterbildung bei einem staatlichen Anbieter suchen.

Hier studieren sie weitestgehend orts- und zeitunabhängig nach dem Blended Learning Konzept, welches Selbststudium mit E-Learning, intensiver Betreuung und Präsenzphasen vereint. Flexibilität wird groß geschrieben, sodass sich ein Fernstudium gut mit einer Berufstätigkeit und anderen Verpflichtungen vereinbaren lässt.

Ein berufsbegleitendes Fernstudium bildet für Berufstätige eine ideale Weiterbildungsmöglichkeit, um etwa nach ersten Jahren Berufserfahrung sein Profil auszubauen – sei es um eine Führungsposition zu übernehmen oder etwa um sein Wissen auf den neuesten Stand zu bringen. Das Fernstudienangebot wird ständig erweitert und aktualisiert. Zum Wintersemester 2018/19 starten beispielsweise zwei neue Fernstudiengänge in Kooperation mit der Hochschule Kaiserslautern, die auf die Herausforderungen der rasch zunehmenden Digitalisierung vielfältiger Bereiche vorbereiten: Elektrotechnik und Prozesstechnik, die beide mit dem Master of Engineering (M.Eng.) abschließen.

Das Fernstudium Informatik für Quereinsteiger reagiert mit einem neuen Modul „Informatik und Gesellschaft“ auf hochaktuelle Themebereiche wie Datenschutz/Überwachung, Alternative Fakten/Meinungsbildung, Autonome Waffen, Cyberangriffe und Künstliche Intelligenz. Die Fernstudierenden werden für Ethik und Risiken von Informatik-Anwendungen sensibilisiert. Informatik für Quereinsteiger kann als komplettes Studium mit dem Abschluss Master of Computer Science absolviert werden oder die Studierenden qualifizieren sich gezielt mit einzelnen Modulen.

Das Fernstudienangebot des ZFH-Verbunds umfasst wirtschafts- und sozialwissenschaftliche sowie technische Fernstudiengänge - die Fernstudienformate sind auf unterschiedliche Lebens-, Arbeits- und Lernsituationen ausgerichtet. Zunehmend öffnen sich die Hochschulen beruflich qualifizierten Bewerbern, denn in vielen Fällen ist es inzwischen möglich auch ohne Abitur zu studieren.

Fernstudieninteressierte können sich das vielfältige Angebot des ZFH-Verbunds anschauen: www.zfh.de/studienfinder/