Vom Techniker zum Master

Akademischer Abschluss Master of Engineering für Techniker und Meister im Fernstudium Zuverlässigkeitsingenieurwesen


Foto: Hochschule Darmstadt

Komplexe technische Geräte, Maschinen oder Anlagen erfordern ein besonders Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit – fehlen diese, können die Folgen gravierend sein: Sie reichen von materiellen über gesundheitliche bis hin zu strafrechtlichen Konsequenzen und können das Firmen- bzw. Markenimage beschädigen. Vor diesem Hintergrund hat die Hochschule Darmstadt einen Studiengang konzipiert, den es bisher in dieser Form noch nicht gibt. Mit dem berufsbegleitenden Weiterbildungsangebot erweitern und vertiefen Studierende mit Berufserfahrung ihr technisches Wissen systematisch, um neue, technisch-wirtschaftliche Aufgaben zu übernehmen.

Umfassende Qualifikation

Das Studium qualifiziert für das gesamte Spektrum der Funktionalen Sicherheit von Systemen. Darüber hinaus erwerben die Studierenden alle erforderlichen Kenntnisse, um Maßnahmen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit in Unternehmensabläufe einzuführen und umzusetzen. Auch Betriebssicherheit und Qualitätsmanagement zählen zum Profil des Fernstudienangebots.

Ohne Bachelor zum Master

Zum kommenden Wintersemester 2018/19 haben erstmals auch Interessierte ohne ersten Hochschulabschluss, wie Techniker oder Meister, die Möglichkeit, sich für das berufsbegleitende Fernstudium Zuverlässigkeitsingenieurwesen (M.Eng.) zu bewerben. Sie besuchen zunächst einen einsemestrigen Vorkurs, in dem sie sich auf das anschließende Masterstudium gezielt vorbereiten. Sie erhalten eine individuelle fachliche Betreuung und Kontakt zu Mitstudierenden.

Langjährige Erfahrung mit beruflich Qualifizierten

Die Hochschule Darmstadt hat bereits langjährige Erfahrung mit berufsbegleitenden Fernstudierenden, die ohne Erststudium ins Masterfernstudium Elektrotechnik eingestiegen sind: Hier führt sie das bislang deutschlandweit einzige Pilotprojekt Meister oder Techniker zum Master bereits seit dem Wintersemester 2011/12 mit großen Erfolg durch. Interessierte für das Pilotprojekt Techniker zum Meister können sich wieder ab November 2018 zum kommenden Sommersemester 2019 -  für beide Masterfernstudiengänge:  Zuverlässigkeitsingenieurwesen (M.Eng.) und Eletrotechnik (M.Sc.) -  bewerben.

Anmeldung

Beide Fernstudienangebote führt die Hochschule Darmstadt in Kooperation mit der Hochschule Aschaffenburg und der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durch – hier können sich Fernstudieninteressierte  ab  November anmelden:  www.zfh.de/anmeldung/

Details zu den Studiengängen unter: www.zsq-fernstudium.de und

www.masterfernstudium-elektrotechnik.de