Vom Techniker zum Master of Science oder Master of Engineering

Hochschule Darmstadt stellt akademische Weiterbildungsmöglichkeit für Beruflich Qualifizierte vor


Am Freitag, den 13. Mai 2022 informiert die Hochschule Darmstadt alle Weiterbildungsinteressierten über die beiden Fernstudiengänge Master of Engineering (M.Eng.) in Elektrotechnik und Master of Science (M.Sc.) in Zuverlässigkeitsingenieurwesen. Die Veranstaltung findet online in der Zeit von 16.30 bis 18.00 Uhr statt und richtet sich insbesondere an beruflich qualifizierte Techniker oder Meister, die sich über das Programm „Vom Techniker zum Master“ auf akademischem Niveau weiterqualifizieren möchten und alles Wichtige über das Programm sowie über die Studieninhalte, den Ablauf und die Organisation des Fernstudiums erfahren wollen. Die Zugangsdaten zum ZOOM-Raum erhalten Interessierte nach vorheriger Anmeldung unter: fernmaster.fbeit@h-da.de. Studieninteressierte mit einem ersten Hochschulabschluss sind ebenfalls willkommen.

Qualifizierungsprogramm „Vom Techniker zum Master“
Seit über 10 Jahren bietet die Hochschule Darmstadt sehr erfolgreich und als erste Hochschule deutschlandweit für besonders qualifizierte Berufstätige ein zweisemestriges akademisches Qualifizierungsprogramm in den Bereichen Elektrotechnik und Zuverlässigkeitsingenieurwesen an. Ohne Erststudium können dabei staatlich geprüfte Techniker oder Meister aus dem Bereich Elektrotechnik, die über mindestens drei Jahre qualifizierte Berufserfahrung verfügen, über einen Vorkurs und eine Eignungsprüfung in die Masterstudiengänge aufgenommen werden und einen international anerkannten Master-Grad erwerben.
Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit einem ersten elektro-/technischen Bachelorabschluss und wenigstens einem Jahr Berufserfahrung nach Studienabschluss werden ebenfalls zu diesen berufsbegleitenden Studiengängen zugelassen.

Fernstudium M.Sc. Elektrotechnik
Dieses berufsbegleitende Fernstudium richtet sich an Studieninteressierte, die neue Impulse und Perspektiven suchen, Aufgaben in einem neuen technischen Bereich übernehmen oder technisches Wissen vertiefen möchten. Neben aktuellen technischen Inhalten erwerben sie betriebswirtschaftliches Know-how sowie Soft Skills. Das Studium ist auf vier oder sechs Semester angelegt. Zur inhaltlichen Vertiefung stehen folgende Fachgebiete zur Wahl: Automatisierung, Mikroelektronik oder Energietechnik und neu ab diesem Wintersemester auch Medizintechnik.

Fernstudium M.Eng. Zuverlässigkeitsingenieurwesen
Für die Einsatzfreundlichkeit und Nutzungsdauer von Produkten stellen Zuverlässigkeit, Funktionale Sicherheit und Qualität einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar. Gleichzeitig werden (elektro-)technische Systeme immer komplexer und Hersteller sowie Zulieferer müssen gegenüber Kunden und Behörden deren Zuverlässigkeit über den gesamten Lebenszyklus nachweisen. Dieses praxisorientierte Masterfernstudium rüstet dafür, den Zukunftsthemen der Industrie 4.0 sicherheitskritisch zu begegnen und deren Umsetzung im Unternehmen zu begleiten. Die Regelstudienzeit dieses Studiengangs beträgt sechs Semester.

Die Hochschule Darmstadt führt die Fernstudiengänge in Kooperation mit der Technischen Hochschule Aschaffenburg und dem zfh – Zentrum für Fernstudien in Hochschulverbund in Koblenz durch. Hier können sich Fernstudieninteressierte bis zum 15. Juli 2022 für das kommende Wintersemester online bewerben: www.zfh.de/anmeldung.
Weitere Informationen zu beiden Fernstudiengängen finden Interessierte unter: www.fernmaster.de/techniker-zum-master.html.