Soldata – Online-Event für aktive und ehemalige Soldatinnen und Soldaten

Heute startet die große virtuelle Messe mit Job-, Studien- und Weiterbildungsangeboten für Bundeswehrangehörige - bis Samstag, den 14. November 2020


Wie geht es nach der Bundeswehrzeit weiter? Welche potentiellen Arbeitgeber/innen haben einen passenden Job und kann ich mich schon während meiner Dienstzeit auf eine Karriere nach der Bundeswehr vorbereiten? Das sind Fragen, die ehemalige und aktive Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr zum Ende oder nach ihrer Dienstzeit haben. Ab heute sind die interaktiven Messehallen der Soldata 5 Tage lang rund um die Uhr bis Samstag, den 14. November 18:00 Uhr geöffnet. Die Besucher/innen können sich kostenlos und anonym informieren und erhalten umfangreiche Orientierungshilfen bei der Rückkehr ins zivile Berufsleben. Bildungsträger zeigen Weiterbildungsangebote und Qualifizierungsmöglichkeiten auf. Darüber hinaus stehen Webinare, Videovorträge und Downloads zur Verfügung ebenso wie die Möglichkeit mittels Live-Chat direkt mit den Anbietern Kontakt aufzunehmen und individuelle Fragen zu stellen.

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist mit einem virtuellen Messeauftritt dabei und informiert über ihre Fernstudienangebote neben dem Job und anderen Verpflichtungen. Beim zfh finden Studieninteressierte mit und ohne Abitur Weiterbildungsangebote in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Technik und Naturwissenschaften und Sozialwissenschaft. Dabei stehen Master- und Bachelorfernstudiengänge ebenso zur Verfügung wie Module, die mit einem Zertifikat abschließen. Die Bandbreite reicht von MBA-Studiengängen wie Motorsport-Management, Unternehmensführung, Digital Finance, Strategie & Accounting über Logistik, Sicherheitsmanagement und Kindheitspädagogik bis hin zu Medizinische Biotechnologie, Informatik, Elektrotechnik oder Management in der Weinwirtschaft. Insgesamt besteht die Palette aus 100 Fernstudienangeboten an 21 staatlichen Hochschulen.

Weitere Informationen: www.soldata.de