Neuer Zertifikatskurs: „Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit“

Berufsbegleitendes Angebot der Hochschule Koblenz – jetzt bis 09. Mai anmelden


Für Berufstätige, die in der Kita-Sozialarbeit, der Kita-Sozialraumarbeit beschäftigt oder an einer Tätigkeit in diesem Bereich interessiert sind, bietet die Hochschule Koblenz ab sofort eine weiterbildende Qualifizierung an: Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit.  

Kompetenzen für ein neues Handlungsfeld erwerben

Kindertageseinrichtungen sind wichtige Bausteine im Sozialraum. Das Ziel der Kita-Sozialraumarbeit als institutionsbezogene und sozialräumlich ausgerichtete Fallarbeit ist es, einen Beitrag zur Prävention von Problemlagen und Minimierung von sozialen Problemen zu leisten. Der neue Zertifikatskurs vermittelt Fachkräften theoretisches, praktisches und methodisches Handwerkszeug aus den Bereichen fachliche Grundlagen der Kita-Sozialarbeit, Sozialraumorientierung und Kinderschutz. Netzwerkarbeit im Gemeinwesen, ressourcenorientiertes Handeln, rechtliche Rahmenbedingungen und Kommunikation runden die Inhalte des Seminars ab. Die Studierenden erlernen Techniken, die sie direkt in ihrem beruflichen Alltag umsetzen können.

Berufsfelder

Die akademische Weiterqualifizierung fördert sowohl die individuelle Persönlichkeitsentwicklung wie auch die fachliche Entwicklung. Mit dem berufsbegleitenden Zertifikatskurs erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre bisher erworbenen professionellen Kompetenzen zu reflektieren, zu vertiefen und weiterzuentwickeln und sich so für die Tätigkeit in der Kita-Sozialraumarbeit zu qualifizieren. Eingebunden in das System der Kindertagesbetreuung entlasten sie Leitungen und pädagogische Fachkräfte in Kitas. Anstellungsträger sind in der Regel Kindertageseinrichtungen bei den zuständigen öffentlichen und freien Trägern, bspw. beim Jugendamt.

Ablauf und Aufbau des Zertifikatskurses

Der einjährige Zertifikatskurs umfasst acht thematische Module. Bei der Vermittlung der Lerninhalte stehen online-gestützte Selbstlernphasen, Theorie-Praxis-Transfer und Präsenzzeiten im Wechsel. Die Präsenzphasen finden in der Regel an acht ganztägigen Wochenendveranstaltungen, jeweils freitags und samstags, an der Hochschule Koblenz statt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit“. Zur Zulassung ist ein Motivationsschreiben und ein Nachweis zum Praxisbezug zur Kita-Sozialraumarbeit vorzulegen. Die Weiterbildung ist an den berufsbegleitenden Masterfernstudiengang Kindheits- und Sozialwissenschaften mit dem Abschluss Master of Arts (MAKS) angegliedert. Das Zertifikat "Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit" können sich die Absolvierenden auf das Masterstudium anerkennen lassen.

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund unterstützt die Hochschule Koblenz bei der Durchführung des weiterbildenden Zertifikatskurs. Hier können sich Interessierte bis zum 09. Mai bewerben: www.zfh.de/index.php?id=435

 

 

Weitere Informationen unter: www.hs-koblenz.de/kita-sozialraumarbeit und

www.zfh.de/kita-sozialraumarbeit