MBA-Fernstudium Unternehmensführung an der HWG Ludwigshafen

Frank Aschenberger wird als bester Masterabsolvent geehrt


Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft (HWG) Ludwigshafen hat die besten Absolventen des Studienjahres 2020/2021 ausgezeichnet – als bester Masterabsolvent erhielt Frank Aschenberger, der den berufsbegleitenden MBA-Fernstudiengang Unternehmensführung abgeschlossen hat, die Ehrung. Die HWG Ludwigshafen führt das Fernstudium in Kooperation mit der Graduate School Rhein-Neckar (GSRN) und dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch.

Frank Aschenberger zeichnet neben seiner Bestleistung auch sein besonderer Werdegang aus: Er hat sich als Pfarrer in den MBA-Fernstudiengang Unternehmensführung eingeschrieben und in seiner Masterthesis das Qualitätsmanagement der katholischen Kindergärten im Bistum Speyer untersucht.

Für den neuen Studiengangleiter, Prof. Dr. Elmar Günther, der beim Festakt an der Hochschule vor Ort war, ist es eine besondere Freude: „Ich gratuliere Herrn Aschenberger herzlich zu seinem Erfolg und freue mich, dass ein Absolvent unseres MBA in Unternehmensführung diese Auszeichnung erhalten hat. Für seine Zukunft wünsche ich Herrn Aschenberger alles erdenklich Gute!“

Der akkreditierte berufsbegleitende MBA-Fernstudiengang Unternehmensführung bietet Absolventinnen und Absolventen ohne wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss betriebswirtschaftliche Kompetenz, Führungs- sowie internationale Kompetenz auf akademischem Niveau. Er ist an Interessierte gerichtet, die bereits in Führungspositionen in einem Unternehmen stehen, eine Position in dieser Führungsebene anstreben oder sich auf eine Unternehmensnachfolge vorbereiten. Auch beruflich Qualifizierte ohne Erststudium können nach Ablegung einer erfolgreichen Eignungsprüfung zum Studium zugelassen werden.

Weitere Informationen unter www.zfh.de/mba/unternehmensfuehrung

und www.hwg-lu.de/studium/master/unternehmensfuehrung-mba