Facebook,Twitter & Co.

ZFH Auftritt in sozialen Netzwerken in neuem Design


Passend zur neuen ZFH-Website erscheint jetzt auch die Präsenz in den sozialen Medien in neuem Layout. Gleichzeitig verstärkt die ZFH ihre Aktivitäten in den sozialen Netzwerken, um für Fernstudieninteressenten noch besser erreichbar zu sein. Bereits in kurzer Zeit sind hier mehr Zugriffe zu verzeichnen. Ob Facebook, Twitter oder Google+, die neuen Social Media Seiten der ZFH werden kontinuierlich gepflegt und mit News rund ums Fernstudium ‚gefüttert‘.

Ziel ist es, die Plattformen zur Verbreitung von Informationen über die Fernstudiengänge zu nutzen und auf diesem Weg neue Zielgruppen zu erreichen. Fernstudierende und Interessierte können relevante Inhalte schnell mit Bekannten, Freunden und Kollegen teilen und weiter verbreiten. Auch die Partnerhochschulen profitieren: So hat die ZFH auf youtube beispielsweise Imagefilme, Erklär-Videos, virtuelle Informationsveranstaltungen ihrer Partnerhochschulen eingestellt, sodass diese jetzt über verschiedene Kanäle erreichbar sind.

Um im Bereich Social Media voranzukommen, hat sich die ZFH Verstärkung geholt: seit Ende letzten Jahres betreut Albert Rowein als EDV- und Social Media Experte auf unterschiedlichsten Kanälen den Ausbau der Social Media Strategie und steht dem ZFH-Team beim täglichen Posten mit Rat und Tat zur Seite.