Bundesweiter Fernstudientag 2016: ZFH-Verbund macht mit

Großes Online-Aktionsprogramm gemeinsam mit Hochschulen des ZFH-Verbundes


Am Freitag, den 26. Februar findet der Bundesweite Fernstudientag 2016 rund um das Thema Fernstudium und Fernlernen statt. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) beteiligt sich und hat gemeinsam mit den Hochschulen des ZFH-Verbundes ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Alle Interessierten, die sich bequem vom Büro oder von zu Hause aus unverbindlich einen Überblick über ihre Weiterbildungsmöglichkeiten verschaffen möchten, können sich zu einem oder mehreren Online-Programmpunkten anmelden.

Unter dem Motto „Fernstudium im ZFH-Verbund: Bausteine für Ihre Karriere“ geht es um 10:00 Uhr los: Susanne Senft von der ZFH schildert die Möglichkeiten berufsbegleitender Weiterbildung via Fernstudium und steht im Live-Austausch für Fragen bereit. Die Hochschule Kaiserslautern bietet von 10:00 – 17:00 Uhr eine individuelle telefonische Studienberatung zu den MBA Fernstudiengängen mit den Vertiefungen Vertriebsingenieur, Marketing-Management, Innovations-Management, Sport-Management und Motorsport-Management. Die htw saar stellt um 12:00 Uhr das Fernstudium Sicherheitsmanagement mit dem Abschluss Master of Arts online vor. Im Live-Austausch erfahren Interessierte, welche Berufschancen ihnen das Studium bietet. Ab 14:00 Uhr können sich Interessenten über Sozialkompetentes Management – ein neu konzipiertes Fernstudienangebot in Kooperation mit der Hochschule Fulda – ebenfalls mit Live-Austausch informieren, bevor es um 15:00 Uhr mit „Professionelles Coaching im Blended Learning Format“ weitergeht. Ab 16:00 Uhr starten parallel drei Aktionen: Die Hochschule Kaiserslautern stellt den Bachelor-Fernstudiengang IT-Analyst online vor – auch hier findet ein anschließender Liveaustausch statt und ein Lernvideo sowie Podcast stehen bereit. Die Hochschule Koblenz führt von 16:00 – 18:00 Uhr persönliche telefonische Studienberatungen zu den beiden Bachelor-Fernstudienangeboten „Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit“ und „Pädagogik der Frühen Kindheit“ durch. Zum dualen Fernstudium Bildung und Erziehung (B.A.) stellt die Hochschule Koblenz ganztätig die Liveaufzeichnung einer Info-Veranstaltung ins Netz. Allen Quereinsteigern in die Informatik, die sich neben dem Job zum Master of Computer Science weiterqualifizieren möchten, bietet die Hochschule Trier um 17:00 Uhr einen Online-Vortrag mit Live-Austausch.

Das gesamte ZFH-Programm zum Fernstudientag finden Interessierte unter www.zfh.de/fernstudientag. Hier können sie sich zu einer oder mehreren Wunsch-Aktionen anmelden.

Den Bundesweiten Fernstudientag initiiert das Forum DistancE-Learning einmal jährlich, um mit kostenfreien Aktionen die Weiterbildungsmethode DistancE-Learning in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.