Breite Resonanz auf Aktionsprogramm zum Deutschen Weiterbildungstag 2014

Auf Initiative der DGWF-Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland haben sich vier Universitäten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit sieben Hochschulen des ZFH-Verbundes zum 5. Deutschen Weiterbildungstag zusammengeschlossen und ein umfangreiches hochschulübergreifendes Aktionsprogramm gestaltet.


Unter dem Motto „Weiterbildung an Hochschulen: innovativ, vielseitig, berufsbegleitend“ stellten sieben Hochschulen aus dem ZFH-Verbund (Aschaffenburg, Darmstadt, Fulda, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen und die HTW des Saarlandes) und vier Universitäten (Kaiserslautern, Koblenz-Landau, Mainz, Saarbrücken) ihre Weiterbildungsangebote am 19.9. der interessierten Öffentlichkeit vor. Über eine gemeinsame Internetseite gelangten am Aktionstag zahlreiche Interessierte zu den Online-Vorträgen, Live-Chats und Video-Präsentationen und erhielten auf diese Weise Einblick in Konzept, Ablauf und Perspektiven der Studienangebote.

Dr. Margot Klinkner, stv. Geschäftsführerin der ZFH und Vorsitzende der neuen DGWF-Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland hatte die Koordination der hochschulübergreifenden Aktion übernommen: „Insgesamt zeigten 35 Personen Interesse am Aktionsprogramm und standen am Veranstaltungstag zum Teil in regem Austausch mit den Referentinnen und Referenten." Auch im Nachhinein können Interessierte über Links auf der Landingpage unter               www.zfh.de/weiterbildungstag zu den Aufzeichnungen und Präsentationen des Veranstaltungsprogramms gelangen und sich auf diese Weise über die vielfältigen Möglichkeiten berufsbegleitender akademischer Weiterbildung informieren.

Die gemeinsame Aktion von Hochschulen und hochschulnahen Einrichtungen ging auf die Initiative der DGWF-Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland zurück. Als regionale Sektion der DGWF (Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V.) im Jahr 2013 gegründet, hat sie sich Vernetzung und Kooperation auf die Fahnen geschrieben. „Der Weiterbildungstag ist eine ideale Plattform, um auf das breite Angebot an wissenschaftlicher Weiterbildung aufmerksam zu machen. Durch die gemeinsame hochschul- und länderübergreifende Aktion erfahren Weiterbildungsinteressierte auf einen Blick, welches Spektrum an akademischer Weiterbildung sich ihnen bietet“ betont Klinkner. Technisch unterstützt wurde die Veranstaltung vom Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz - VCRP, ebenfalls Mitglied der Landesgruppe.