Neues MBA Fernstudium: Management in der Weinwirtschaft

Berufsbegleitende akademische Weiterbildung für Fach- und Führungskräften aus der Weinwirtschaft in Kooperation mit der Hochschule Geisenheim


Foto: Hochschule Geisenheim University

An der Hochschule Geisenheim laufen die Vorbereitungen für den ersten Fernstudiengang Management in der Weinwirtschaft (MBA) auf Hochtouren: Es ist nicht nur das erste Fernstudienangebot der Hochschule, sondern auch der deutschlandweit erste berufsbegleitende akademische Master-Studiengang für Fach- und Führungskräfte der Weinwirtschaft, der auf Deutsch angeboten wird. Mit diesem von der weinbaulichen Praxis intensiv nachgefragten Format, schließt die Hochschule eine wesentliche Lücke in der Ausbildungslandschaft in Deutschland. „Indem er die Mitarbeitenden der Branche befähigt, Unternehmen zukunftsorientiert zu leiten, trägt er wesentlich zur Stärkung der deutschen und deutschsprachigen Weinwirtschaft bei“, so Prof. Dr. Otmar Löhnertz, Wissenschaftlicher Leiter und Dozent des neuen Studiengangs. Der Studiengang, wird ab Sommersemester 2021 angeboten – das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund unterstützt die Hochschule Geisenheim bei der Durchführung des Fernstudiums.

Der Fokus des berufsbegleitenden Studiums, das zwölf Module umfasst und zwei Jahre dauert, liegt mit Inhalten zu Themen wie Personalmanagement, Unternehmensführung, steuerlichen Fragen in der Weinwirtschaft und Controlling auf betriebswirtschaftlichen Aspekten. Daneben greift er praxisnah aktuelle weinbauliche und oenologische Fragestellungen auf.

Die Wissensvermittlung macht sich die Vorteile des Blended Learning, einer abwechslungsreichen Mischung aus Selbststudium, Präsenzphasen, schriftlichen und virtuellen Lernkomponenten, zunutze. Über eine virtuelle Lernplattform haben Studierende ständigen Zugriff auf Lehrmaterialien und Vertiefungsübungen. In jedem der vier Semester finden daneben etwa sechs bis acht Präsenztage – jeweils freitags und samstags – an der Hochschule Geisenheim statt. Die Präsenzphasen dienen der Vertiefung und Anwendung des erworbenen Wissens sowie dem persönlichen Austausch mit den Expertinnen und Experten der Hochschule Geisenheim. Das Studium schließen die Studierenden mit dem staatlich anerkannten Abschluss als „Master of Business Administration“ ab. Wer sich punktuell beruflich weiterbilden möchte, kann die Module des MBA-Studiengangs auch jeweils einzeln belegen.

Der Master of Business Administration „Management in der Weinwirtschaft“ ist ein Angebot der Hochschule Geisenheim sowie eventuell weiterer nationaler und internationaler Partner in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund; die Akkreditierung durch die ASIIN e.V. wird angestrebt. Der Studiengang mit einem Workload von 90 ECTS startet erstmals zum Sommersemester 2021 und dann zu jedem Winter- und Sommersemester mit einem neuen Jahrgang. Für den ersten Studienjahrgang können sich Interessierte ab 02. November 2020 über das zfh bewerben: www.zfh.de/anmeldung

 

Weitere Informationen unter:

www.hs-geisenheim.de/management-in-der-weinwirtschaft-mba

www.zfh.de/mba/weinwirtschaft