MBA-Fernstudienprogramm: Großer Info-Tag am RheinAhrCampus

MBA-Team stellt das MBA-Fernstudienprogramm mit acht Schwerpunkten vor


MBA Absolventen am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

Am Samstag, den 13. Mai 2017 können sich Fernstudieninteressierte über ihre Weiterbildungsmöglichkeiten zum MBA am RheinAhrCampus, Remagen informieren: Um 10:30 Uhr stellt das MBA-Team das Programm und die acht wählbaren Studienschwerpunkte vor und erläutert Ablauf und Organisation des Fernstudiums. Nach einer kurzen Pause berichten eingeschriebene Teilnehmer oder MBA-Absolventen über ihre Erfahrungen im Fernstudium. Ab 12:15 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit zum freien Gespräch mit dem MBA-Team, sie können Einsicht in die Lehrbriefe nehmen und ausführliches Info-Material erhalten. Wer möchte, kann von 13:00 – 14:00 Uhr an einer regulären Präsenzveranstaltung des 2. Semesters teilnehmen zum Thema „Relevante Rahmenbedingungen des Managementhandels II – Führung und Organisation“ mit Prof. Dr. Thomas Mühlencoert. Hierzu wird um eine formlose Anmeldung gebeten unter info@mba-fernstudienprogramm.de oder Tel.: 02642/932-622. Alle Interessenten sind zum Infotag herzlich willkommen am RheinAhrCampus, Joseph-Rovan-Allee 2, 53424 Remagen.

Das MBA-Fernstudienprogramm richtet sich an Fernstudieninteressenten, die sich neben dem Job für den nächsten Karriereschritt weiterqualifizieren möchten. Im ersten Studienabschnitt, im ersten und zweiten Semester, bauen die Studierenden General Management-Wissen aus und erwerben Führungskompetenzen, bevor sie sich im dritten und vierten Semester in einem der acht Aufbaumodule spezialisieren: Financial Risk Management, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Sportmanagement, und Unternehmensführung/Finanzmanagement. Das fünfte Semester dient in der Regel der Erstellung einer Master-Thesis.

Ein Fernstudium ist für Berufstätige, die sich flexibel, weitestgehend zeit- und ortsunabhängig – neben ihrem Job – weiterqualifizieren möchten, eine ideale Weiterbildungsmöglichkeit. Und es lohnt sich, so wie Absolventinnen und Absolventen bestätigen: „Mein Studium hat mir Freude gemacht, weil ich das Gelernte gleich praktisch umsetzen konnte und mich damit für schwierigere Aufgaben im Unternehmen qualifiziert habe. Ich bin froh, den MBA-Abschluss erworben zu haben, da drei winzige Buchstaben einen unglaublichen Effekt erzielen“, sagt Annette Häbel, die das MBA-Fernstudium mit dem Schwerpunkt Marketingmanagement erfolgreich absolviert hat.

Ab dem 02. Mai startet die Bewerbungsphase zum Wintersemester 2017/18. Als Zugangsvoraussetzung gilt ein erster Hochschulabschluss und eine anschließende einjährige Berufserfahrung. Auch Interessierte ohne Erststudium werden unter bestimmten Voraussetzungen und nach Ablegung einer Eignungsprüfung zum MBA-Studium zugelassen. Wer nur Spezialwissen in einem der Studienschwerpunkte vertiefen möchte, kann dies auch losgelöst vom MBA-Programm in einem Zertifikatsstudium studieren.

Interessierte können sich über die Website der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH), die die Hochschule bei der Durchführung des Fernstudiums unterstützt, online anmelden unter: www.zfh.de/anmeldung/

Weitere Informationen unter: www.mba-fernstudienprogramm.de