Master of Science Elektrotechnik

Fernstudien-Absolventen feiern an der Hochschule Darmstadt


Neben dem Job und anderen Verpflichtungen und dazu in der vorgesehenen Regelstudienzeit haben an der Hochschule Darmstadt Fernstudierende ihr berufsbegleitendes Studium abgeschlossen. Sie haben den akademischen, international anerkannten Titel Master of Science in Elektrotechnik erworben und damit jetzt zahlreiche Karriereoptionen. 90 Prozent der Fernstudierenden gaben dies auch als Motivation für die Aufnahme ihres Studium an – sie wollten ihre Karrierechancen steigern – die übrigen 10% nahmen ihr Studium auf, um sich persönlich weiter zu entwickeln.

Einer der Absolventen, der bereits sein Bachelor-Studium an der Hochschule Darmstadt absolviert hat, hat seinen Weg zurück an die Hochschule gefunden: Er nahm nach einiger Zeit Berufstätigkeit sein Masterstudium auf und arbeitet jetzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule – er strebt eine Promotion an. Der Master-Abschluss dient nicht nur als Türöffner für eine Karriere in der freien Wirtschaft – er berechtigt auch für den gehobenen Dienst bei öffentlichen Arbeitgebern und zur Promotion. Ein weiterer Absolvent nahm den weiten Weg von Österreich auf sich, um sich an der Hochschule Darmstadt weiter zu qualifizieren. „Wir freuen uns sehr, dass unser Studienangebot bis über die Grenzen wahrgenommen wird“, so Studiengangkoordinatorin Erika Wille-Malcher.

Das Fernstudienangebot mit Präsenzphasen richtet sich an Absolventen eines einschlägigen Bachelor- oder Diplomstudiums nach mindestens einjähriger Berufspraxis. Darüber hinaus gibt es für Techniker und Meister das Pilotprojekt „Meister zum Master“, das einen Direkteinstieg auf Masterniveau ohne vorherigen Bachelor- oder Diplomabschluss ermöglicht. Bewerber mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung können unter bestimmten Voraussetzungen in das Projekt aufgenommen zu werden.

Neben aktuellen technischen Inhalten vermittelt das Masterfernstudium Elektrotechnik auch wirtschaftswissenschaftliches Know-how sowie Soft Skills. Diese Kompetenzen sind insbesondere für die Übernahme von Führungsaufgaben unentbehrlich. Das Studium ist auf sechs Semester angelegt. Im zweiten Semester stehen drei Vertiefungsrichtungen zur Wahl: Automatisierungstechnik, Mikroelektronik oder Energietechnik.

Das Fernstudium setzt sich aus Selbststudienphasen im Wechsel mit Präsenzphasen zusammen: Anhand von Lehrbriefen bereiten die Studierenden sich im Selbststudium auf Präsenzveranstaltungen vor. Neben Printmedien stehen auf einer Lernplattform weitere Lehrinhalte und Übungsaufgaben in Form von Online-Tools bereit. Auf der Onlineplattform, zu der die Studierenden zeit- und ortsunabhängig Zugriff haben, finden sie auch aufgezeichnete Präsenzveranstaltungen, falls sie einmal nicht persönlich teilnehmen konnten. Darüber hinaus gewährleisten Social Media, Chats und Email eine kontinuierliche Betreuung.

Pro Semester finden ca. 4 bis 6 Präsenzveranstaltungen an Wochenenden statt. Hier setzen die Fernstudierenden ihr selbst erworbenes Wissen in den gut ausgestatteten Laboren der Hochschulen in Aschaffenburg und Darmstadt um. Den Fernstudiengang Master of Science Elektrotechnik führen die Hochschulen Darmstadt und Aschaffenburg in Kooperation mit Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durch.

Weitere Informationen: www.masterfernstudium-elektrotechnik.de