Abschluss und Neustart im MBA-Fernstudienprogramm

Absolventen lassen die Hüte fliegen – Bewerbungsphase für neue Studieninteressenten startet


Absolventen des MBA-Fernstudienprogramms am RheinAhrCampus feiern in gebührendem Rahmen in Kurhaus in Bad Neuenahr

Allen Grund zu feiern hatten die Absolventen des MBA-Fernstudienprogramms, die in festlichem Rahmen geehrt wurden: Neben ihrem Berufsalltag haben sie studiert und - viele von ihnen in der Regelstudienzeit von fünf Semestern - einen postgradualen akademischen Abschluss erworben. Traditionell in Hut und Robe nahmen sie ihre Urkunde entgegen, die ihnen bescheinigt, dass sie ab sofort den international anerkannten Titel Master of Business Administration (MBA) tragen dürfen.

Die vier Jahrgangsbesten wurden besonders geehrt, darunter Verena Pfeiffer, die den Schwerpunkt Leadership gewählt hatte: „Nach meinem Erststudium – Bachelor of Arts in Gesundheits- und Sozialwirtschaft - das ich auch am RheinAhrCampus absolviert habe, fehlten mir Kenntnisse, um eine höhere Position mit Personalverantwortung ausführen zu können“. Leadership bildete für sie die passende Ergänzung. „Kommunikation und der Zusammenhang zu den Neurowissenschaften waren Schlüsselerlebnisse, die ich im Bereich der Personalführung direkt in der täglichen Berufspraxis umsetzen konnte“, so Pfeiffer.

Das Kurhaus in Bad Neuenahr bot für die Absolventenfeier den passenden Rahmen: Feierlich geschmückte Räume, festliche Reden und die musikalische Umrahmung einer Big Band. Nachdem die frischgebackenen Absolventen ihre Urkunden in Empfang genommen hatten, ließen sie die Hüte fliegen bevor es zum Büffet ging. Mit ihren Familien und Freunden feierten und tanzten sie - eine Live-Band sorgte für die entsprechende Stimmung. Glückliche und stolze Gesichter auf den Absolventenfotos sind eine gute Motivation für neue Interessenten.

Denn kaum sind die Absolventen verabschiedet, laufen die Vorbereitungen für neue Interessenten am RheinAhrCampus auf Hochtouren: Am Freitag, den 21. November findet eine Informationsveranstaltung zum Fernstudium statt. Das MBA-Team wird das Fernstudienprogramm präsentieren und ehemalige Studierende über ihre Erfahrungen berichten. Interessenten können sich individuell beraten lassen und Einsicht in die Studienmaterialien nehmen. Gute Beratung zählt zu den Erfolgsfaktoren des Fernstudienangebots – das zeigt sich auch im Testbericht von Stiftung Warentest vom Februar 2014, der die Qualität der persönlichen Beratung im MBA-Fernstudienprogramm als „hoch“ bewertet (www.test.de/2014).

Das MBA-Fernstudienprogramm erstreckt sich über 2,5 Jahre. Während der ersten beiden Semester bauen die Studierenden ihr betriebswirtschaftliches Know-how aus und erwerben Managementkompetenzen. Im dritten und vierten Semester erweitern sie ihre Kompetenzen in einer von acht wählbaren Vertiefungsrichtungen: Gesundheits- und Sozialwirtschaft,  Leadership, Logistikmanagement, Marketing, Produktionsmanagement, Sportmanagement, Tourismusmanagement oder Unternehmensführung/Finanzmanagement. Das fünfte Semester dient der Erstellung der Master-Thesis.

Ein akkreditierter MBA-Abschluss gilt weltweit als anerkannte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte. Ein Fernstudium bietet eine ideale Möglichkeit, sich neben dem Job weiterzuqualifizieren und die Karriere anzukurbeln. Es lässt sich flexibel gestalten und kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. So finden die freiwilligen Präsenzveranstaltungen ausschließlich an Samstagen statt. Außerdem haben die Fernstudierenden die Möglichkeit Urlaubssemester einzulegen und Prüfungen zu verschieben, sollte beispielsweise die Arbeitsbelastung einmal höher sein.

Weitere Informationen: www.mba-fernstudienprogramm.de