Fernstudium Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit – erneut erfolgreich akkreditiert

Berufsbegleitendes und berufsintegrierendes Fernstudium mit erweitertem Konzept


Präsenzveranstaltung mit Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Haderlein

Der bundesweit erste Fernstudiengang für (angehende) Leitungskräfte in Kindertagesstätten „Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit“, den die Hochschule Koblenz seit 2005 erfolgreich durchführt, wurde erneut von der Akkreditierungsagentur AHPGS zertifiziert. Das Studienangebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die bereits eine Leitungsfunktion in Kindertageseinrichtungen besetzen oder eine solche Position anstreben. Es handelt sich um einen grundständigen Bachelor-Studiengang der zum akademischen Grad „Bachelor of Arts“ führt. Der Managementstudiengang beschränkt sich nicht nur auf betriebswirtschaftliche Fragen im engeren Sinne, sondern rückt auch die zunehmenden bildungspolitischen Aufgaben der Kindertagesstätten und Familienzentren in den Mittelpunkt.

Das Studienkonzept wurde in enger Rückkopplung mit Lehrenden, Studierenden, Trägern und wissenschaftlichen Fachexperten in mehrfacher Hinsicht optimiert. Die Regelstudienzeit umfasst jetzt statt sechs sieben Semester. Damit erreichen die Absolventen jetzt 210 Creditpoints, die den Übergang zum Masterstudium besser ermöglichen. Gleichzeitig wurde das Studium inhaltlich erweitert. Ein Vorteil des siebten Semesters liegt in der Wahloption zwischen den beiden neuen Modulen „Theorie-Praxis-Einheit“ und „Studium Generale“.     
Das Modul „Theorie-Praxis-Einheit“ greift beispielsweise auf die berufliche Erfahrung zurück, die adäquat angerechnet wird. Das „Studium Generale“ trägt der Idee Rechnung durch andere Themenbereiche in anderen Fachbereichen und Fakultäten eine Horizonterweiterung zu erreichen. Den Studierenden steht hier ein frei wählbares Studium mit 50-prozentiger Schwerpunktsetzung in die Bereiche Management oder Pädagogik – und weitere 50 Prozent aus freiwählbaren Feldern zur Verfügung.

Auch wurde die Modulaufteilung an vielen Stellen optimiert: So bietet das Studium jetzt ein neues Modul Arbeitsrecht, das an das Themenfeld Personalmanagement anknüpft. Ein neues Modul Erziehungspartnerschaft befasst sich u.a. mit den Themenfeldern sozial-kulturelles Umfeld, System Familie und dessen Bedeutung für die frühkindliche Bildung. Kommunikationspolitik und Kommunikationsmanagement ist ein weiteres neues Modulbeispiel, das ebenso die Modifizierung und Präzisierung der Studieninhalte widerspiegelt.

Rund 270 Absolventinnen und Absolventen haben den Studiengang bisher abgeschlossen – meist innerhalb von 6 bis 7 Semestern. Eine umfangreiche Evaluation ergab, dass die Absolventinnen und Absolventen mit dem Abschluss Leitungspositionen in Kindertageseinrichtungen wie auch Gesamtleitungsstellen beispielsweise im Trägerverbund übernehmen oder sich als Fachberatung oder Erwachsenenbildner bzw. im Bereich Fortbildung betätigen.

Das Fernstudium ist eines von fünf Fernstudienangeboten, das der Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz seit vielen Jahren erfolgreich in Kooperation mit der ZFH durchführt.

Weitere Informationen unter:

www.zfh.de/fuer-interessierte/studienangebote/bachelor-studiengaenge/von-a-z/bildungs-und-sozialmanagement-mit-schwerpunkt-fruehe-kindheit-bachelor-of-arts-ba

und

www.kita-studiengang.de