Brückenkurs Mathematik

Neues hochschulübergreifendes E-Learning Projekt der HTW und der FH Worms


Mathematik stellt für viele Studieninteressierten oder Studienanfängerinnen und -anfänger, besonders in naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengängen, eine große Hürde dar. Um diese Lücke zu schließen, werden Mathematik-Brückenkurse angeboten, mit denen Studierende - noch vor dem Studium - eigenständig den fehlenden Unterrichtsstoff aufarbeiten können.

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) hat einen innovativen Online-Brückenkurs in Mathematik entwickelt, den auch andere Hochschulen des ZFH-Fernstudienverbundes nutzen können. Auf Initiative der ZFH bietet die Fachhochschule Worms den Kurs speziell ihren Informatik-Studierenden an.

Das Blended-Learning-Angebot startet mit einem Einstufungstest, der hilfreich ist, um auf individuelle Problemstellungen eingehen zu können. Während des Kurses finden dreimal wöchentlich Vorlesungen und Übungen in einem im virtuellen Klassenzimmer statt. Über eine Chat-Funktion können die Teilnehmenden jederzeit Fragen zum Stoff und den Übungen stellen. Mathematikprofessorinnen und -professoren halten die Online-Vorlesungen, die zusätzlich aufgezeichnet werden und den Teilnehmenden somit die Möglichkeit bieten, sie später nochmals abzurufen. Darüber hinaus erhalten sie ein Skript mit allen besprochenen Inhalten und Übungen.

Tutorinnen und Tutoren stehen den Studierenden während des gesamten Kurses zur Seite, um sie bei Problemen, Übungen oder beim Lösen von Aufgaben zu unterstützen. Sie stärken hiermit zugleich die Kreativität und Motivation der Studierenden für das Fach Mathematik.

Die Lehrinhalte des Brückenkurses wurden von Mathematik-Dozentinnen und -Dozenten unterschiedlicher Fakultäten gemeinsam entwickelt und auf das Studium der Informatik angepasst. Der Kurs erleichtert den Übergang von der Schule zur Hochschule, indem er mathematisches Wissen der gymnasialen Oberstufe wiederholt. Darüber hinaus fördert er das Verständnis für grundlegende mathematische Sachverhalte.

Weitere Informationen unter: www.zfh.de/mathe