Dann wähle das berufsbegleitende Master-Studium Human Resource Management (M.A.)

Egal ob du später als (stellv.) Leiter/in der HR-Abteilung oder als (stellv.) Leiter/in eines speziellen personalwirtschaftlichen Funktionsbereiches (z. B. Personalmarketing, Compensation & Benefits,…) arbeiten möchtest: Dieser Master-Studiengang schafft die perfekte Ausgangsbasis durch die Vermittlung von operativen und strategischen HR-Themen in Kombination mit theoretischen Ansätzen sowie aktuellen Praxisbeispielen.

Das Fernstudium richtet sich sowohl an Young Professionals, die sich für den HR-Bereich qualifizieren möchten, als auch an Personalverantwortliche, die ihre Fähigkeiten weiter ausbauen möchten.

Neben Absolventinnen und Absolventen eines ersten Hochschulstudiums haben auch Mitarbeiter/innen in Personalabteilungen mit einer kaufmännischen Ausbildung die Möglichkeit, nach entsprechender Berufserfahrung über eine Eignungsprüfung das Studium aufzunehmen.

Herzliche Einladung zur kostenfreien Online-Infoveranstaltung Master-Studiengang HRM an der Hochschule Koblenz am 23. Oktober 2020

Ab 15:00 Uhr führt der Zoom Link ins Webmeeting. Bitte melde dich kurz vorher per E-Mail oder Telefon an. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Das Wichtigste auf einen Blick ...

... oder ausführlich hier oder auf der Seite des Studiengangs Human Resource Management (M.A.) an der Hochschule Koblenz

Abschluss: Master of Arts (M.A.), 90 ECTS

Akkreditierung: Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh und ist von AQAS e.V. akkreditiert

Studiendauer: fünf Semester

Zulassung: Mit Erststudium und ein Jahr einschlägige Berufserfahrung oder ohne Erststudium mit einschlägiger Berufserfahrung und Eignungsprüfung

Veranstaltungsort: Hochschule Koblenz

Prüfungen: Je zwei Klausuren und eine Hausarbeit pro Semester

Sprache Lernunterlagen/Präsenzphasen: Deutsch

Start: Winter- und Sommersemester

Anmeldung: Eine Anmeldung für das Sommersemester ist ab Anfang November bis 15.01. möglich. Eine Anmeldung für das Wintersemester ist ab Anfang Mai bis 15.07. möglich

Gebühren: 2.750 € je Semester zzgl. dem Sozialbeitrag der Hochschule Koblenz von derzeit 105 €/Sem. sowie für den Studierendenausweis der Hochschule Koblenz eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 15 €

Studieninhalte

Im akkreditierten Master-Fernstudium Human Resource Management erhältst du die fachlichen, methodischen und sozialen Kenntnisse um dich auf eineFührungsposition im Personalwesen vorzubereiten.
Die einzelnen Studieninhalte Master Human Resource Management kannst du dir hier ansehen.
Und wenn du mehr Einzelheiten zum Fernstudiengang erfahren möchtest – ein Klick genügt!

Beratung zum Fernstudienangebot

Caroline Pfeifer

Hochschule Koblenz
 +49 261 9528-193
 

Anmeldung HRM Master of Arts (M.A.)

Aktueller Student Dominik Schöll, HR Business Partner

Anfangs gab es einige Bedenken, wie gut der Studiengang mit einer Vollzeitstelle vereinbar ist. Für Personen mit Erfahrungen im Personalwesen und Tätigkeiten, die sowieso immer dem neuesten Stand entsprechen, allerdings durchaus machbar.

Absolventin Suzana Jasarevic

Der Master-
Studiengang „Human Resource
Management“ ist ein praxis_
orientierter
Studiengang, ...

Mehr

Aktuelle Studentin Katrin Streit, syracom AG

Neben dem Beruf bietet mir der weiterbildende Studiengang "Human Resource Management" (M. A.) an der Hochschule Koblenz ein gut strukturiertes und vielfältiges Masterstudium.

Absolventin Nancy Kühnhausen

Ich arbeite bereits seit 2013 im HR Bereich der Deutschen Telekom Service GmbH. ...

Mehr

Bildungsfreistellung für die aktuell stattfindenden Veranstaltungen (im Onlineformat)

Es ist durchaus möglich, für Online-Veranstaltungen eine Freistellung des Arbeitgebers zu erhalten (ein rechtlicher Anspruch besteht teilweise nicht).
In der Anlage befindet sich der Antrag auf Bildungsurlaub an den Arbeitgeber, den Studierende nutzen können und auf dem die aktuellen Regelungen festgehalten sind. Das ist ein Service des zfh.

Bitte unterscheide bei der Benennung deiner Seminare die Bezeichnungen „Präsenz“ und „Online“, da sonst die gesetzlichen Regelungen nicht zweifelsfrei zugeordnet und angewendet werden können.