Die ZFH ist dabei mit dem Live-Chat zum Thema:

Mit Berufsausbildung zum Hochschulstudium - Die neuen Hochschulzugänge als demokratische Bildungsteilhabe in RLP

Wann: 01.06.2018  18:15 – 19:00 Uhr

Was: Prof. Dr. Ralf Haderlein, Leiter der ZFH, informiert über "Neue Wege zum Hochschulstudium - auch ohne Abitur"

  • Wie kann ich mit einer Gesellenausbildung Architektur studieren?
  • Brauche ich ein Abendgymnasium, um als Erzieherin studieren zu können?
  • Kann ich mit meinem Handwerksmeister direkt in einen berufsbegleitenden Master-Fernstudiengang einsteigen?

Solche und weitere Fragen werden beantwortet. Erfahren Sie im Live-Chat alles über Ihre Möglichkeiten, mit einer Berufsausbildung ins Hochschulstudium einsteigen zu können - neben Ihrem Beruf!

Zum HIntergrund:
Demokratie beinhaltet immer auch gesellschaftliche Teilhabe. Seit den PISA-Studien ist bekannt, dass Bildungschancen vor allem mit Fragen des Herkunftssozialraumes verbunden sind. Menschen wurden nicht selten durch Zugangshürden insbesondere von hochschulischer Bildung ausgeschlossen bzw. mussten lange Zusatzqualifizierungswege auf sich nehmen, um studieren zu können. Demokratische Prozesse haben bewirkt, dass 2011 die Hochschulzugänge neu geregelt wurden, um damit neue Chancen und direktere Teilhabewege zu ermöglichen. Dies gilt vor allem für Personenkreise ohne klassische Zugangsvoraussetzungen wie Abitur oder Fachabitur. Gerade für die Gruppe der sog. beruflich qualifizierten Personen hat sich damit eine neue Teilhabe an hochschulischer Bildung eröffnet. Im Live-Chat werden sowohl die neuen Teilhabewege aufgezeigt, wie auch Erfahrungen mit den neuen Hochschulzugängen dargelegt.

Wer teilnehmen möchte, wird gebeten sich unter info@zfh.de anzumelden und kann sich am 01. Juni 2018 hier einloggen.

Mehr lesen

Gesamtprogramm der Koblenzer Demokratiewochen: http://wozu-demokratie.de/

 

 

Vorausetzungen für Ihre Teilnahme am Live-Chat

Internetverbindung mit min. 6Mbit

Hardware
- Rechner
- Lautsprecher

Software
Aktueller Browser mit aktuellem Flash-Plugin
Hier ein Link zum Überprüfen Ihrer derzeitigen Flash-Player-Version bzw. zum Download der aktuellen Version
get.adobe.com/de/flashplayer/

Schwierigkeiten?

Gerne können Sie unseren Administrator eine E-Mail schreiben a.rowein@zfh.de oder ihn Telefonisch +49 261 91538-33 kontaktieren.