Informatik Vollzeit oder berufsbegleitend studieren

Informatik in Vollzeit oder berufsbegleitend zu studieren, kann Ihnen beruflich gesehen entscheidende Vorteile bringen. Generell ist in den letzten Jahren die Zahl der Berufsfelder, welche zur Lösung von Problemen eine hohe Informatikkompetenz erfordern, rapide gestiegen. Das weiterbildende Fernstudium Informatik bereitet Sie umfassend auf die berufspraktische Herausforderung vor, die diese Entwicklung an uns stellt.

Studieninhalte - anteilig frei wählbar

Das Fernstudium Informatik der Hochschule Trier, welches in Kooperation mit der ZFH angeboten wird, ist modular aufgebaut. Insgesamt neun Module sind zu absolvieren, hiervon sechs Pflicht- und drei Wahlpflichtmodule. Die Pflichtmodule umfassen:

  • Einführung in die Programmierung
  • Datenbanksysteme
  • Rechnernetze
  • Automatentheorie, Formale Sprachen und Berechenbarkeit
  • Fortgeschrittene Programmiertechniken
  • Software Engineering.

Hinzu kommen drei Wahlpflichtmodule, wobei Sie unterschiedlichen Interessensschwerpunkten nachgehen können, wie beispielsweise Bildverarbeitung und Mustererkennung, IT-Sicherheit, CAD-CAM-CIM oder Projektmanagement. Zum Auffrischen Ihrer Mathematikkenntnisse bieten wir Ihnen zusätzlich das Modul Propädeutikum Mathematik an. Jedes Modul wird durch einen Mentor intensiv betreut.