Nancy Kühnhausen, Absolventin des Fernstudiums Human Resource Management (Master of Arts)

Ich arbeite bereits seit 2013 im HR Bereich der Deutschen Telekom Service GmbH. Nach vier Jahren war ich an einem Punkt angelangt, wo ich meine Handlungskompetenzen professionalisieren sowie meine theoretischen Kenntnisse erweitern wollte. Ich suchte nach neuen Ideen, Methoden und Ansätzen. Während meiner Recherche, wie ich mich weiterqualifizieren kann, bin ich auf das Studium Master of Arts Human Resource Management an der Hochschule Koblenz gestoßen.

Ich kann die Inhalte des Studiums zu 100% in meiner täglichen Arbeit anwenden. Der Austausch im Netzwerk der Kommilitonen ist für mich ein großer Gewinn, inspiriert mich und liefert mir Best-Practice Ansätze.

Mit dem Studium habe ich genau das gefunden, was ich gesucht habe: meine Kenntnisse in der HR-Tätigkeit zu festigen und zu erweitern. Zudem decken sich die Inhalte mit den Anforderungen an einen HR Mitarbeiter in der Arbeitswelt 4.0.

Der Aufbau der Semester gibt mir die Möglichkeit, ein Modul fokussiert abzuschließen und dann in ein neues Themengebiet zu starten. Die Präsenzphasen in Koblenz sind wichtig, um die Inhalte zu verstehen und meine Fragen direkt zu platzieren. In den E-Learningphasen kann ich mir dann meine Zeit flexibel einteilen und dass Erlernte vertiefen. Die Hausarbeiten sind nicht zwingend wöchentlich abzugeben, sodass auch eine Arbeitsspitze in meiner beruflichen Tätigkeit gut abfangen werden kann. Die Zeiträume für Semesterarbeiten und Selbststudium sind gut geplant. Das Studium ist so gut vereinbar mit meinen Aufgaben am Arbeitsplatz. Trotz Doppelbelastung habe ich eine gute Work-Life-Balance.

Natürlich freue ich mich, dass mein Arbeitsgeber mich bei dieser Weiterbildung unterstützt. Nicht nur finanziell, sondern auch durch die Einbindung in spannende und herausfordernde Projekte